Sie sind hier: Startseite » Handy » News » : Android 8.0 O: Google verspricht schnellere Updates

Android 8.0 O: Google verspricht schnellere Updates

München, 15.05.2017 | 12:10 | bka
Google will das Update-Problem lösen: Mit Android 8.0 O und „Project Treble“ sollen Android-Nutzer künftig deutlich schneller Updates bekommen als bisher. Google bezeichnet das Projekt als "die bisher größte Veränderung an der Systemarchitektur von Android".
Ab Android 8.0 O sollen Nutzer schneller Updates erhalten
Wer kein Google-Smartphone besitzt, erhält Android-Updates bislang sehr zeitverzögert. Ob und wann der Nutzer die neue Version des Betriebssystems bekommt, hängt bislang vom Smartphone-Hersteller und von Treiberlieferanten von Chipsätzen wie Qualcomm oder MediaTek ab. Zudem durchläuft jede neue Android-Version einen langwierigen Zertifizierungs-Prozess. Ist das jeweilige Smartphone-Modell an einen Provider gebunden ist, muss auch dieser erst Änderungen und Tests durchführen, bevor er die Android-Version freigibt. Der Aufwand ist mitunter so hoch, dass Einsteiger- und Mittelklassegeräte sowie ältere Top-Modelle seltener die neueste Android-Version erhalten.

Schnllere Updates dank Code-Trennung

Googles „Project Treble“ soll Smartphone-Herstellern die Entwicklung von Android-Updates erleichtern. Dazu wird der untergeordnete Android-Code, der von Chip-Produzenten wie Qualcomm oder MediaTek geschrieben wird, von der eigentlichen Codebasis für das Android-Betriebssystem abgespalten. Dadurch entfallen laut Google die Änderungen, die für die einzelnen Smartphone-Modelle und Benutzeroberflächen von Geräte-Herstellern durchgeführt werden müssen. Smartphone-Hersteller könnten Updates so schneller ausliefern, da sie nur den für das Betriebssystem wichtigen Code aktualisieren müssen. Darüber hinaus sollen die Entwickler von Prozessoren direkten Zugriff auf die Hardware erhalten, was auch Aktualisierungen für Chipsätze beschleunigen könnte.

Das Google-Projekt soll Teil der nächsten Android-Version 8.0 O sein und könnte in der kommenden Woche auf der Entwicklerkonferenz Google I/O im Detail vorgestellt werden. Im Herbst 2017 dürfte Android 8.0 erscheinen.
Haben Sie Fragen?
Unsere Experten für Mobilfunk helfen Ihnen gerne!
phone
089 -24 24 11 88
Mo. - So. 8:00 - 22:00
phone
handy@check24.de
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
Weitere Nachrichten über Mobilfunk
Handyversicherung: Wer sein Smartphone versichern sollte!
30.11.2020Smartphone
Handyversicherung: Wann lohnt sich eine für Sie?

Für wen sich eine Handyversicherung lohnt, welche Schäden abgedeckt werden und alles Weitere zum Thema Handyversicherung, erfahren Sie hier!

Samsung Galaxy S21 - Leaks zu den neuen Samsung Flaggschiffen
27.11.2020Smartphone
Samsung Galaxy S21: Leaks zu den neuen Flaggschiffen

Lange dauert es nicht mehr, bis Samsung die Galaxy S21-Serie vorstellt. Wir fassen die Leaks rund um die neuen Flaggschiffe zusammen!

Samsung Galaxy S20 - jetzt 100 € Samsung Pay Guthaben sichern
10.11.2020Smartphone-Deal
Galaxy S20 Angebot mit 100 € Samsung Pay Guthaben!

Bis zum 13. Dezember erhalten Sie das beliebte Galaxy S20 mit 100 € Samsung Pay Guthaben! Wir zeigen das Angebot und erklären was Samsung Pay nützt.

OnePlus 8T preiswertes Hightech-Handy aus China
27.10.2020Smartphone
OnePlus 8T: preiswertes Hightech-Handy aus China

Das OnePlus 8T punktet vor allem mit einem starken Display und einem Spitzenakku. Doch auch die Kamera muss sich nicht verstecken.

iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe
14.10.2020Smartphone
iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe

Nach Verzögerungen durch Corona enthüllte Apple gestern gleich 4 iPhone 12-Modelle. Hat sich das Warten gelohnt?