Sie sind hier: Startseite » Handy » News » : Display- und Überhitzungsprobleme: iPhone 8 kommt später

Display- und Überhitzungsprobleme: iPhone 8 kommt später

München, 26.04.2017 | 11:34 | bka
Seit geraumer Zeit berichten Medien davon, dass Apple mit der Produktion des iPhone 8 nicht rechtzeitig fertig wird. Demnach soll das OLED-Display dem Unternehmen Probleme bereiten. Statt im Herbst könnte das Smartphone nun im ersten Quartal 2018 auf den Markt kommen. Neuesten Gerüchten zufolge sollen auch weitere Komponenten Schuld am späteren Marktstart sein.
iPhone 7 Plus (Bild: Apple)
Apple will im iPhone 8 anscheinend eine 3D-Frontkamera einbauen, die über eine Tiefenwahrnehmung verfügt. Der Kamerasensor soll aber einen speziellen Laminierungsprozess des OLED-Displays erfordern, womit Zulieferer offenbar ihre Probleme haben. Das berichtet der Nikkei Asian Review und bezieht sich dabei auf Quellen, die mit Apple vertraut sind. Die Massenproduktion des Bildschirms soll sich demzufolge auf Oktober/November verschieben.
Zudem soll die kabellose Ladevorrichtung für Überhitzungsprobleme sorgen und die Leiterplatten für das iPhone 8 laut IDC-Analyst Sean Kao noch nicht produktionstauglich sein. Um mehr Platz für einen größeren Akku zu schaffen, sollen die Leiterplatten angeblich kleiner werden, als sie aktuell sind.

Jubiläums-iPhone und iPhone 7s
Vor zehn Jahren hat Steve Jobs das erste iPhone vorgestellt. Das iPhone 8 soll also das Jubiläums-iPhone des Konzerns aus Cupertino werden. Ob es tatsächlich bei dieser Modellbezeichnung bleibt, ist noch offen. Zumal Apple selbst das Gerät noch nicht offiziell angekündigt hat. In den vergangenen Wochen wurde öfter auch von „iPhone Pro” oder “iPhone Edition” gesprochen. Außerdem ist fraglich, ob Apple es wirklich versäumt, das Gerät rechtzeitig fertigzustellen. Ganz sicher hingegen scheint, dass iPhone 7 und iPhone 7 Plus im kommenden Herbst einen Nachfolger bekommen. iPhone 7s und 7s Plus sollen weiterhin über ein IPS-Display verfügen und – wie üblich – eine aufgebohrte Version ihrer Vorgänger sein. Sollte sich das iPhone 8 verspäten, könnte Apple zumindest mit der 7er-Reihe sein Weihnachtsgeschäft retten.
Haben Sie Fragen?
Unsere Experten für Mobilfunk helfen Ihnen gerne!
phone
089 -24 24 11 88
Mo. - So. 8:00 - 22:00
phone
handy@check24.de
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
Weitere Nachrichten über Mobilfunk
Handyversicherung: Wer sein Smartphone versichern sollte!
30.11.2020Smartphone
Handyversicherung: Wann lohnt sich eine für Sie?

Für wen sich eine Handyversicherung lohnt, welche Schäden abgedeckt werden und alles Weitere zum Thema Handyversicherung, erfahren Sie hier!

Samsung Galaxy S21 - Leaks zu den neuen Samsung Flaggschiffen
27.11.2020Smartphone
Samsung Galaxy S21: Leaks zu den neuen Flaggschiffen

Lange dauert es nicht mehr, bis Samsung die Galaxy S21-Serie vorstellt. Wir fassen die Leaks rund um die neuen Flaggschiffe zusammen!

Samsung Galaxy S20 - jetzt 100 € Samsung Pay Guthaben sichern
10.11.2020Smartphone-Deal
Galaxy S20 Angebot mit 100 € Samsung Pay Guthaben!

Bis zum 13. Dezember erhalten Sie das beliebte Galaxy S20 mit 100 € Samsung Pay Guthaben! Wir zeigen das Angebot und erklären was Samsung Pay nützt.

OnePlus 8T preiswertes Hightech-Handy aus China
27.10.2020Smartphone
OnePlus 8T: preiswertes Hightech-Handy aus China

Das OnePlus 8T punktet vor allem mit einem starken Display und einem Spitzenakku. Doch auch die Kamera muss sich nicht verstecken.

iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe
14.10.2020Smartphone
iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe

Nach Verzögerungen durch Corona enthüllte Apple gestern gleich 4 iPhone 12-Modelle. Hat sich das Warten gelohnt?