Sie sind hier: Startseite » Handy » News » Smartphones : Google Pixel 3a: Starke Leistung trifft auf edles Design
Smartphones

Google Pixel 3a: Starke Leistung trifft auf edles Design

München, 24.05.2019 | 17:05 | mhr
Dass Google nicht nur Software kann, beweist das gerade erst vorgestellte Google Pixel 3a eindrucksvoll. CHECK24 zeigt, warum das Pixel 3a besonders in Sachen Kameraleistung mit High-End-Geräten auf Augenhöhe steht und sich auch sonst nicht verstecken muss. 
Schwarz und Weiß: Google setzt auf edles Design und starke Performance.
Mit seiner Premiere auf der Entwicklerkonferenz Google I/O schloss Google mit dem Pixel 3a an das im vergangenen Jahr erschienene Pixel 3 an. Nun dürfen sich Pixel-Fans in Deutschland auf das erste Mittelklasse-Smartphone von Google freuen, das nicht nur in Sachen Kameraleistung in seiner Klasse hervorsticht. Ein 12,2 Megapixel-Hauptsensor mit Super-Res-Zoom und Pixel-Shift-Technologie sorgt in Zusammenarbeit mit einer lichtstarken f/1.8 Blende für gelungene Schnappschüsse auf höchstem Niveau. Und auch die 8 Megapixel-starke Frontkamera, die mittels künstlicher Intelligenz ausdrucksstarke Selfies ermöglicht, kann sich sehen lassen. 

Edle Optik und scharfe Auflösung
Google verzichtet bei seinem neuen Smartphone auf eine Notch im OLED-Display, das sich über einer Bildschirmdiagonale von 5,6 Zoll erstreckt. Frontkamera und Lautsprecher kommen klassisch im Rahmen oberhalb des Displays unter. Das Pixel 3a orientiert sich optisch am Vorgänger und liegt aufgrund seines verlängerten Seitenverhältnisses von 18, 5:9 gut in der Hand. Auffällig edel wirkt der angeraute Smartphone-Rücken aus Polycarbonat statt aus Glas wie beim Pixel 3. Hier findet wie gewohnt der Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Handys Platz. Die Auflösung von 2.220x1080 Pixeln sowie die Pixeldichte von 402ppi ermöglichen leuchtende Farben und starke Kontraste, die Nutzern auch bei großer Sonneneinstrahlung reibungsloses Chatten oder ein flüssiges Gamingerlebnis ermöglichen. 

Leistungsstarker Prozessor 
Das Pixel 3a punktet aber nicht nur in Sachen Auflösung und Farbbrillanz: Das Smartphone hat Qualcomms aktuell besten Mittelklassechip, den Snapdragon 670, verbaut. In Zusammenarbeit mit dem 4 Gigabyte großen Arbeitsspeicher legt das Handy eine starke Arbeitsleistung hin. Fotos, Videos und Spiele finden auf dem 64 Gigabyte großen Speicher problemlos ihren Platz. Zudem steht unbegrenzter Cloud-Speicher für Fotos zur Verfügung. Der 3.000 Milliampere-starke Akku lässt sich mittels Schnelladefunktion per USB-C-Anschluss aufladen. Wahlweise können User eine Nano-SIM oder eSIM in das neue Google-Handy einsetzen. Wie nicht anders zu erwarten verfügt das Pixel 3a mit Android 9 Pie über das neuste Betriebssystem von Google. 

Klassische Farben mit matter und glänzender Rückseite
Farbseitig bleibt Google klassisch: Die Nutzer erhalten das Google Pixel 3a entweder in Clearly White oder Just Black, wobei drei Viertel des Smartphone-Rückens mattiert und angeraut erscheinen. Das obere Viertel dagegen kommt mit einer glänzenden Oberfläche daher. Insgesamt legt das neue Google-Smartphone sowohl optisch als auch in Sachen Leistung einen überzeugenden Auftritt hin und punktet zudem mit einem ansprechenden Preisleistungsverhältnis. Zusammen mit dem passenden Tarif zum Surfen, Chatten und Telefonieren gibt es das Google Pixel 3a im CHECK24 Mobilfunkvergleich.
Haben Sie Fragen?
Unsere Experten für Mobilfunk helfen Ihnen gerne!
phone
089 -24 24 11 88
Mo. - So. 8:00 - 22:00
phone
handy@check24.de
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
Weitere Nachrichten über Mobilfunk
iPhone SE (2022) mit 5G kommt bald
25.06.2021Smartphone
iPhone SE: Neues Günstig-iPhone mit 5G für 2022 geplant

Früher als zunächst erwartet soll das iPhone SE (2022) auf den Markt kommen. Wir zeigen, was vermutlich es kann!

iPhone 12 zum Bestpreis Deal mit gratis AirTag
11.06.2021Smartphone-Deal
iPhone 12 zum Bestpreis: Deal mit gratis Apple AirTag

Das beliebte iPhone 12 mit kostenlosem Apple AirTag erhalten Sie in Kombination mit einem 15 GB Allnet Flat-Tarif für nur 40,20 € Durchschnitt pro Monat!

5G-Netz: o2 nimmt erste Antennen in Betrieb
04.06.2021Netze
5G-Netz: Bald auch bei der Telefónica-Marke o2

Nach der Telekom und Vodafone nimmt nun auch Telefónica 5G-Antennen in Betrieb. Lohnt sich 5G schon für Sie?

Handyversicherung: Wer sein Smartphone versichern sollte!
31.05.2021Smartphone
Handyversicherung: Wann lohnt sich eine für Sie?

Für wen sich eine Handyversicherung lohnt, welche Schäden abgedeckt werden und alles Weitere zum Thema Handyversicherung, erfahren Sie hier!

iPhone 11 selbst reparieren
25.05.2021Smartphone
iPhone 11: So leicht lässt es sich selbst reparieren

Der Reparatur-Test der Plattform iFixIt zeigt, welche Bauteile des iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max Sie einfach selbst reparieren können.