Sie sind hier: Startseite » Handy » News » : HTC U: Neues Flaggschiff kommt am 16. Mai

HTC U: Neues Flaggschiff kommt am 16. Mai

München, 20.04.2017 | 16:55 | bka
Nachdem HTC bereits Anfang des Jahres mit dem HTC U Ultra ein Oberklasse-Smartphone vorgestellt hat, folgt am 16. Mai das HTC U. Das gaben die Taiwaner nun offiziell bekannt. Dabei soll es sich um das Flaggschiff für das laufende Jahr handeln. In einem kurzen Video, das HTC auf seiner Website veröffentlicht hat, ist das Smartphone bereits zu sehen.
HTC U (Bild: HTC)
In den vergangenen Wochen rankten sich viele Gerüchte um das neue Top-Modell und den direkten Nachfolger des HTC 10. Eines hat der Hersteller mit seiner Vorankündigung nun bestätigt: Das HTC U wird einen druckempfindlichen Rahmen besitzen. Das bewerben die Taiwaner mit dem Slogan „Squeeze for the brilliant U“. Welche Aktionen Nutzer mit einem Druck auf den Gehäuserahmen ausführen, bleibt aber noch offen. Denkbar sind Szenarien wie ein Kamerastart, die Aktivierung des Google Assistenten oder das Pausieren von Musik. Zudem könnte der berührungsempfindliche Rahmen auch zur Navigation dienen und auf Wischgesten reagieren.

Neuester Prozessor
HTC könnte das U bereits mit dem aktuellsten Qualcomm-Prozessor ausstatten. Beim Snapdragon 835 handelt es sich um eine Octa-Core-CPU, deren Kerne mit bis zu 2,45 GHz takten. Laufende Prozesse sollen Gerüchten zufolge in einen vier GB großen Arbeitsspeicher auslagert werden. Fotos, Apps und andere Inhalte hingegen finden in einem 64 GB großen internen Speicher Platz, der per Micro-SD-Karte erweiterbar sein soll.

Schnellere Datenübertragung
Neben einem 3.000-mAh-Akku könnte auch die neueste Bluetooth-Version 5.0 an Bord sein. Samsung hat als erster Hersteller das Galaxy S8 mit dem neunen Datenübertragungsstandard ausgestattet. Im Vergleich zur Vorgänger-Version 4.2 verdoppelt sich die Geschwindigkeit bei der Datenübertragung, die Reichweite vervierfacht sich sogar. So bleibt die Verbindung zwischen Bluetooth-5.0-Geräten auch bei größeren Distanzen bestehen.

Groß und wasserdicht
Darüber hinaus soll das HTC U ein 5,5 Zoll großes Display besitzen, das mit 1.440 x 2.560 Pixeln in WQHD-Qualität auflöst. Unterhalb des Bildschirms könnte sich Gerüchten zufolge ein Fingerabdruckscanner befinden. Mit der Kamera auf der Rückseite sollen Nutzer Fotos mit einer Auflösung von bis zu zwölf Megapixeln schießen können. Für Selfies hingegen steht eine 16-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite bereit. Von einer IP-Zertifizierung ist auf diversen Internetseiten ebenfalls die Rede. So ist es vorstellbar, dass das HTC U staub- und wasserdicht sein könnte.

Update (24. April): Inzwischen ist bei Youtube ein Video aufgetaucht, dass anscheinend von HTC selbst kommt. Es zeigt, wie sich das HTC U über den druckempfindlichen Rahmen bedienen lässt.

 
 
Haben Sie Fragen?
Unsere Experten für Mobilfunk helfen Ihnen gerne!
phone
089 -24 24 11 88
Mo. - So. 8:00 - 22:00
phone
handy@check24.de
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
Weitere Nachrichten über Mobilfunk
Handyversicherung: Wer sein Smartphone versichern sollte!
30.11.2020Smartphone
Handyversicherung: Wann lohnt sich eine für Sie?

Für wen sich eine Handyversicherung lohnt, welche Schäden abgedeckt werden und alles Weitere zum Thema Handyversicherung, erfahren Sie hier!

Samsung Galaxy S21 - Leaks zu den neuen Samsung Flaggschiffen
27.11.2020Smartphone
Samsung Galaxy S21: Leaks zu den neuen Flaggschiffen

Lange dauert es nicht mehr, bis Samsung die Galaxy S21-Serie vorstellt. Wir fassen die Leaks rund um die neuen Flaggschiffe zusammen!

Samsung Galaxy S20 - jetzt 100 € Samsung Pay Guthaben sichern
10.11.2020Smartphone-Deal
Galaxy S20 Angebot mit 100 € Samsung Pay Guthaben!

Bis zum 13. Dezember erhalten Sie das beliebte Galaxy S20 mit 100 € Samsung Pay Guthaben! Wir zeigen das Angebot und erklären was Samsung Pay nützt.

OnePlus 8T preiswertes Hightech-Handy aus China
27.10.2020Smartphone
OnePlus 8T: preiswertes Hightech-Handy aus China

Das OnePlus 8T punktet vor allem mit einem starken Display und einem Spitzenakku. Doch auch die Kamera muss sich nicht verstecken.

iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe
14.10.2020Smartphone
iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe

Nach Verzögerungen durch Corona enthüllte Apple gestern gleich 4 iPhone 12-Modelle. Hat sich das Warten gelohnt?