Sie sind hier: Startseite » Handy » News » iOS : 12.4 Update schließt Sicherheitslücke & hilft bei der iPhone-Migration
iOS

12.4 Update schließt Sicherheitslücke & hilft bei der iPhone-Migration

München, 26.07.2019 | 15:02 | mhr
Apple hat noch vor dem Start von iOS 13 ein weiteres Betriebssystemupdate für iPhones, iPads und iPods auf den Markt gebracht. Der Schwerpunkt der Aktualisierung liegt auf dem Ausbau des bereits vorhandenen Migrationsassistenten, der Apple-Nutzern dabei hilft, ihre Daten wie die Apple-ID oder Passwörter von ihrem alten Apple-Gerät auf ein neues zu migrieren.
Mit iOS 12.4 lassen sich Daten zwischen zwei iPhones noch leichter übertragen.
Mit dem sogenannten “Schnellstart” konnten User bislang ihr neues iPhone mit der Apple-ID und iCloud-Account einrichten, indem sie ihr altes iPhone neben das neue Smartphone hielten. Apps von Drittanbietern wurden allerdings nicht auf das neue iPhone transferiert. Mit iOS 12.4 soll die Übertragung sämtlicher Inhalte drahtlos funktionieren. Auch mit einem Lightning-auf-USB-3-Kameraadapter oder einem Lightning-USB-Kabel können zwei iPhones oder iPads verbunden und die Daten damit migriert werden. 

iOS-Update bringt Möglichkeit für Offline-Migration 
Der Vorteil: Die Datenübertragung erfolgt rein offline und kann dadurch nicht von langsamen Internetverbindungen erschwert werden. Außerdem müssen Nutzer mit 5 Gigabyte iCloud-Speicher nicht mehr auf das iTunes-Backup ausweichen, da die Daten nicht erst in die Cloud geladen, sondern direkt auf das neue Gerät übertragen werden. 

iPhone nun wieder mit Walkie-Talkie-App der iWatch verknüpfbar
Der Telekommunikationsgigant aus Cupertino schloss zudem eine Sicherheitslücke auf dem iPhone, die durch die Walkie-Talkie-App der iWatch ausgelöst wurde. Nachdem bekannt wurde, dass man mit der Walkie-Talkie-App iPhones zu einer Wanze umfunktionieren kann, schaltete Apple diesen Dienst zunächst ab. Mit iOS 12.4 scheint die App wieder bedenkenlos genutzt werden zu können. Überarbeitet wurde darüber hinaus die Nachrichten- und Magazin-App “Apple News”, die ohnehin noch nicht auf den deutschen Markt verfügbar ist. 

Auch alte iPhone-Modelle erhalten iOS-Update
Doch für welche Apple-Geräte steht iOS 12.4 nun zur Verfügung? Besitzer von iPhone-Modellen ab dem iPhone 5s bis zum neuen iPhone XS Max können sich das Update ab sofort installieren. Zudem brachte Apple im Zuge des iOS 12.4-Releases auch für ältere iPhones ein Update heraus. Nutzer des iPhone 4S können nun auf iOS 9.3.6 zugreifen, wohingegen für Nutzer des iPhone 5 iOS 10.3.4 bereitsteht. Heruntergeladen werden kann das Update entweder über die Softwareaktualisierung in den Einstellungen oder per iTunes.
Weitere Nachrichten über Mobilfunk
iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe
14.10.2020Smartphone
iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe

Nach Verzögerungen durch Corona enthüllte Apple gestern gleich 4 iPhone 12-Modelle. Hat sich das Warten gelohnt?

LTE-Sendemast
05.10.2020Telefónica:
Ein Mobilfunknetz mit zwei Gesichtern

Telefónica war lange Letzter in Sachen Netzabdeckung und Qualität. Doch es hat sich was getan.

5G-Netz: o2 nimmt erste Antennen in Betrieb
01.10.2020Netze
5G-Netz: Bald auch bei der Telefónica-Marke o2

Als letzter der 3 Netzbetreiber nimmt Telefónica 5G-Antennen in Betrieb. Lohnt sich 5G schon für Sie?

Samsung Galaxy S10 - Jetzt viel Technik zum kleinen Preis sichern
24.09.2020Smartphone-Deal
Samsung Galaxy S10: Jetzt viel Technik zum kleinen Preis sichern!

Bei uns erhalten Sie das Samsung Galaxy S10 im preiswerten Allnet-Flat Classic Tarif mit 10 GB im Vodafone-Netz.

iphone 12 wie wird es aussehen - titelbild
17.09.2020Smartphone
iPhone 12 - Insider Leaks zu Preis & Erscheinungsdatum des Apple Flaggschiffs

Die Gerüchteküche um das iPhone 12 brodelt. Wir haben die aktuellen Leaks der Apple-Insider für Sie zusammengefasst.