Sie sind hier: Startseite » Handy » News » : Galaxy Note 7: Deshalb bringt Samsung das Pannen-Smartphone zurück

Galaxy Note 7: Deshalb bringt Samsung das Pannen-Smartphone zurück

München, 03.07.2017 | 10:23 | bka
Mit dem Galaxy Note 7 erlebte Samsung ein Debakel. Kurz nachdem die Koreaner das Smartphone im Oktober vergangenen Jahres auf den Markt brachten, mussten sie es zurückrufen. Der Grund: Viele Nutzer berichteten Akkus, die spontan Feuer fingen. Luftfahrtbehörden weltweit verboten Passagieren deshalb, die Handys in Flugzeugen zu transportieren. Nun bringt Samsung das Note 7 zurück in die Verkaufsregale.
Samsung bringt das Galaxy Note 7 als Galaxy Note Fan Edition auf den Markt. (Bild: Samsung)
Statt großem Erfolg brachte das Galaxy Note 7 Samsung nichts als Ärger. Die brennenden Akkus sorgten neben einem Imageschaden und einem finanziellen Verlust von mehr als fünf Milliarden Dollar auch für eine extrem hohe Ressourcenverschwendung. Umweltschützer kritisierten Samsungs Plan, die Millionen produzierten aber nicht verkauften Geräte komplett zu verschrotten. Aus diesem Grund hat sich der Smartphone-Hersteller dazu entschieden, das Galaxy Note 7 mit ungenutzten Teilen der zurückgerufenen Geräte und neuen Akkus zurück in den Handel zu bringen.

Galaxy Note FE mit neuem Akku

Neun Monate nach der Akku-Katastrophe wird das Galaxy Note 7 als Galaxy Note FE (Fan Edition) in einer überarbeiteten Version verkauft. Ab dem 7. Juli sollen zunächst 400.000 Geräte im Heimatland des Konzerns, Südkorea, in den Verkaufsregalen landen. Ob es die Fan-Edition auch nach Deutschland schafft, steht bislang nicht fest. Mit einem Preis von umgerechnet rund 540 Euro kostet die überholte Version etwa 30 Prozent weniger als das Original. Die Akkus der Fan-Edition haben nach Firmenangaben eine geringere Ladekapazität und seien in neuen Sicherheitstests erprobt worden.
Weitere Nachrichten über Mobilfunk
iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe
14.10.2020Smartphone
iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe

Nach Verzögerungen durch Corona enthüllte Apple gestern gleich 4 iPhone 12-Modelle. Hat sich das Warten gelohnt?

LTE-Sendemast
05.10.2020Telefónica:
Ein Mobilfunknetz mit zwei Gesichtern

Telefónica war lange Letzter in Sachen Netzabdeckung und Qualität. Doch es hat sich was getan.

5G-Netz: o2 nimmt erste Antennen in Betrieb
01.10.2020Netze
5G-Netz: Bald auch bei der Telefónica-Marke o2

Als letzter der 3 Netzbetreiber nimmt Telefónica 5G-Antennen in Betrieb. Lohnt sich 5G schon für Sie?

Samsung Galaxy S10 - Jetzt viel Technik zum kleinen Preis sichern
24.09.2020Smartphone-Deal
Samsung Galaxy S10: Jetzt viel Technik zum kleinen Preis sichern!

Bei uns erhalten Sie das Samsung Galaxy S10 im preiswerten Allnet-Flat Classic Tarif mit 10 GB im Vodafone-Netz.

iphone 12 wie wird es aussehen - titelbild
17.09.2020Smartphone
iPhone 12 - Insider Leaks zu Preis & Erscheinungsdatum des Apple Flaggschiffs

Die Gerüchteküche um das iPhone 12 brodelt. Wir haben die aktuellen Leaks der Apple-Insider für Sie zusammengefasst.