Sie sind hier: Startseite » Handy » News » : Telekom StreamOn: Streaming ohne Verbrauch des Datenvolumens

Telekom StreamOn: Streaming ohne Verbrauch des Datenvolumens

München, 24.04.2017 | 08:15 | bka
Video- und Musik-Streaming, ohne dass das eigene Inklusivdatenvolumen beansprucht wird: Das bietet die Telekom ab sofort in ihren höherwertigen MagentaMobil-Tarifen an. Sowohl Neu- als auch Bestandskunden können die Option „StreamOn“ kostenlos zu ihrem Tarif hinzubuchen.
Telekom startet StreamOn-Option in MagentaMobil-Tarifen (Bild: Telekom)
Im MagentaMobil-M-Vertrag gibt es die StreamOn-Option Music. Diese erlaubt Musikstreaming, ohne das inkludierte Datenvolumen des Vertrags zu belasten. Mit MagentaMobil L oder einem höherwertigen Tarif wird neben Musik- auch Video-Streaming möglich. Kunden im Tarif MagentaMobil S gehen leer aus.
Einige Einschränkungen gibt es allerdings: So ist etwa beim Video-Streaming die Übertragungsqualität mit der StreamOn-Option auf 480p begrenzt. Wer Videos in HD- oder Full-HD-Qualität ansieht, beansprucht weiterhin sein Datenvolumen. Ausnahme: MagentaEINS-Kunden, die neben dem Mobilfunkvertrag auch einen Festnetzanschluss der Telekom haben. Diese bekommen mit der Option „StreamOn Music&Video Max“ Videostreaming in HD-Qualität.
Darüber hinaus schaltet die Telekom die StreamOn-Option aus, wenn das inkludierte Datenvolumen verbraucht ist. Wer also seine drei GB im MagentaMobil-M-Tarif versurft hat, kann auch keine Musik mehr streamen.

Sky Go ist an Bord, Spotify nicht
Zum Start ist die Programmauswahl vor allem im Musik-Bereich noch überschaubar. Neben Apple Music, Juke und Napster ist zwar auch Amazon Music dabei. Die größten und beliebtesten Musik-Streaming-Dienste Spotify und Deezer fehlen aber. Im Video-Bereich hingegen ist das Angebot deutlich breiter gefächert: Neben YouTube, Sky Go, Netflix und Amazon Prime Video sind unter anderem auch 7TV von ProSiebenSat.1 und die ZDF-Mediathek vorhanden.
Die Programmauswahl könnte in Zukunft weiter wachsen. Laut Telekom gibt es keine Einschränkungen, weitere Partner aufzunehmen. „Jeder Anbieter von legalen Audio- und Video-Inhalten kann unser Partner werden“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden bei der Telekom. So ist es nicht ausgeschlossen, dass bald auch beliebte Dienste wie Spotify zum StreamOn-Angebot zählen.

StreamOn hinzubuchen
Die StreamOn-Option können Bestandskunden der Telekom im Kundencenter unter dem Punkt „Zubuchoptionen“ zu ihrem Tarif kostenlos hinzubuchen.   
Haben Sie Fragen?
Unsere Experten für Mobilfunk helfen Ihnen gerne!
phone
089 -24 24 11 88
Mo. - So. 8:00 - 22:00
phone
handy@check24.de
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
Weitere Nachrichten über Mobilfunk
Handyversicherung: Wer sein Smartphone versichern sollte!
30.11.2020Smartphone
Handyversicherung: Wann lohnt sich eine für Sie?

Für wen sich eine Handyversicherung lohnt, welche Schäden abgedeckt werden und alles Weitere zum Thema Handyversicherung, erfahren Sie hier!

Samsung Galaxy S21 - Leaks zu den neuen Samsung Flaggschiffen
27.11.2020Smartphone
Samsung Galaxy S21: Leaks zu den neuen Flaggschiffen

Lange dauert es nicht mehr, bis Samsung die Galaxy S21-Serie vorstellt. Wir fassen die Leaks rund um die neuen Flaggschiffe zusammen!

Samsung Galaxy S20 - jetzt 100 € Samsung Pay Guthaben sichern
10.11.2020Smartphone-Deal
Galaxy S20 Angebot mit 100 € Samsung Pay Guthaben!

Bis zum 13. Dezember erhalten Sie das beliebte Galaxy S20 mit 100 € Samsung Pay Guthaben! Wir zeigen das Angebot und erklären was Samsung Pay nützt.

OnePlus 8T preiswertes Hightech-Handy aus China
27.10.2020Smartphone
OnePlus 8T: preiswertes Hightech-Handy aus China

Das OnePlus 8T punktet vor allem mit einem starken Display und einem Spitzenakku. Doch auch die Kamera muss sich nicht verstecken.

iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe
14.10.2020Smartphone
iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe

Nach Verzögerungen durch Corona enthüllte Apple gestern gleich 4 iPhone 12-Modelle. Hat sich das Warten gelohnt?