Einfach von Android auf iOS wechseln per App & manuell

Einfach von Android auf iOS wechseln per App & manuell

Bei uns erfahren Sie, wie der Wechsel von einem Android-Handy auf ein iPhone manuell oder per "Move to iOS" App spielend leicht gelingt. 
Sie wollen sich ein iPhone zulegen, waren aber bisher Android-Nutzer und wissen nicht, ob Sie Ihre Daten ohne Verluste und große Mühen auf das neue Handy übertragen können?

Wir erklären Ihnen hier, wie der Umstieg problemlos gelingt. Zwar müssen Sie etwas Zeit einplanen, um Daten von Android auf ein iPhone zu übertragen - schwierig ist das Ganze jedoch nicht und die allermeisten Daten können Sie auch mitnehmen.

Konkret gelingt der Umstieg entweder per App oder manuell. Folgen Sie dazu einfach unserer Anleitung in diesem Artikel.

Das Wichtigste vorab:

  • Der Wechsel von Android zu iOS lässt sich entweder per “Move to iOS App” oder manuell durchführen. 

  • Während der Umzug per App schnell und einfach gelingt, haben Sie beim manuellen Umzug die absolute Kontrolle über sämtliche Dateien, die Sie mitnehmen möchten.

  • Für den manuellen Wechsel von Android auf iOS benötigen Sie zusätzlich einen Computer, auf dem Sie die Daten zwischenspeichern können. 

  • Allerdings können nicht alle Daten übertragen werden: Exklusive Android- oder kostenpflichtige Apps sowie Mobile Games mit Speicherständen sind vom Transfer ausgeschlossen.

Was sollten Sie vor Wechsel von Android auf iOS beachten?

Bevor Sie den Umzug von Ihrem Android-Modell zum neuen iPhone starten, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, damit der Transfer problemlos gemeistert werden kann.

Was sollten Sie im Vorfeld beim Wechsel von Android auf iOS beachten?

Um eine böse Überraschung zu vermeiden, sollten Sie die folgenden drei Punkte im Vorfeld abklären:

  1. Sim-Karte: Prüfen Sie, ob Ihre aktuelle SIM-Karte eine Nano-SIM ist. Denn sämtliche Modelle aufwärts seit der Präsentation des iPhone 5 integrieren dieses Format. Falls Ihre aktuelle SIM-Karte nicht in das neue iPhone passt, helfen wir Ihnen in diesem Ratgeber zur SIM-Kartengröße weiter.

  2. Backup: Erstellen Sie vor dem Wechsel auf iOS für den Fall der Fälle ein Android-Backup, um all Ihre Smartphone-Daten zu sichern. Das gilt auch für Messenger-Dienste wie WhatsApp, damit Ihre Chat-Verläufe nicht abhandenkommen. Das Backup können Sie in der Regel mit der Herstellersoftware oder mit Ihrem Google-Account anfertigen. 

  3. Speicherplatz prüfen: Um all Ihre Inhalte auf das neue iPhone transferieren zu können, muss das neue Apple-Handy über ausreichend Speicherplatz verfügen. Prüfen Sie also, ob all Ihre Daten problemlos auf Ihr neues iPhone passen. Bitte beachten Sie beim Kauf eines neuen iPhones, dass der die Modelle im Gegensatz zu den meisten Android-Smartphones über keinen erweiterbaren Speicherplatz verfügen.

Wie funktioniert der Wechsel von Android auf iOS per App?

Am einfachsten funktioniert das Übertragen von Daten, Bildern, Videos, Lesezeichen und Nachrichten mit der dafür entwickelten "Move to iOS App" von Apple. Diese funktioniert wie folgt:
  • Laden Sie sich die App Move to iOS auf Ihr Smartphone

  • Wählen Sie in den Einstellungen Ihres Handys die Option „Daten von Android übertragen“ aus.

  • Öffnen Sie Move to iOS auf dem Android-Handy

  • Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und klicken Sie auf den Punkt: "Code suchen"

  • Wählen Sie jetzt auf dem iPhone „Von Android übertragen“ aus

  • Geben Sie den angezeigten Code in das Android-Handy ein und warten Sie bis die Übertragung startet

  • Jetzt können Sie die Inhalte auswählen, die übertragen werden sollen

  • Klicken Sie beim Android-Handy auf „Fertig“ und bei iPhone auf „Fortfahren“

  • Befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrem iPhone, um die Konfiguration abzuschließen

Wie funktioniert der manuelle Wechsel von Android auf iOS?

Wie funktioniert der manuelle Wechsel von Android auf iOS?

Die App „Move to iOS“ ist nicht der einzige Weg, über den Sie Ihre Daten vom alten Android-Handy auf Ihr neues iPhone übertragen können. 

Lässt sich Ihr altes Modell nicht mit der App verbinden, weil es beispielsweise nicht über die Version "Android 4.0" hinauskommt, oder Ihr iPhone bereits eingerichtet wurde, kann die manuelle Übertragung Abhilfe schaffen. 

Der manuelle Transfer Ihrer Daten dauert in der Regel etwas länger und erfordert ein größeres Maß an Sorgfalt - bietet aber auch Vorteile: So haben Sie die absolute Kontrolle über sämtliche Inhalte und Dateien und können Unerwünschtes zuvor aussortieren.

Besonders für Ihr E-Mail-Postfach, den Kalender, die Galerie, sämtliche Dokumente sowie Ihre Apps, bietet sich der manuelle Datentransfer an.

E-Mails, Kontakte & Kalender

Weil die E-Mail App der iPhones mit den meisten E-Mail-Anbietern kompatibel ist, lässt sich Ihr E-Mail-Account über die iPhone-Einstellungen hinzufügen.

Wie funktioniert das?
  1. Gehen Sie in die Einstellungen Ihres iPhones und wählen den Punkt Passwörter & Accounts aus. 
  2. Nun klicken Sie auf den Punkt Account hinzufügen und tragen die entsprechenden Daten ein. 
  3. Nachdem das geschehen ist, werden all Ihre E-Mails im Posteingang synchronisiert. 
Wenn Sie nicht nur E-Mails, sondern auch all Ihre Kontakte und den personalisierten Kalender übernehmen wollen, können Sie diese Option beim Hinzufügen Ihres Accounts zusätzlich aktivieren

Facebook, Instagram & Co

Um schnellstmöglich wieder auf Ihre Social-Media-Profile zugreifen zu können, sollten Sie sich die jeweilige App – beispielsweise Instagram, TikTok, Snapchat oder Facebook – herunterladen.

Im Anschluss melden Sie sich mit Ihrem Nutzernamen und den dazugehörigen Passwörtern an, und schon stehen Ihnen alle Features und Konten wieder vollumfänglich zur Verfügung. Sofern Sie den Zugriff auf den Kalender und Ihre Kontakte erlauben, werden die entsprechenden Daten ebenfalls synchronisiert. 

Bilder & Videos 

Sämtliche Bilder und Videos können Sie am besten mithilfe eines Computers und iTunes übertragen:
  1. Verbinden Sie Ihr altes Android-Handy mit einem PC und suchen Sie Bilder und Videos.
  2. Auf den meisten Computern finden Sie die Bild- und Videodateien unter “DCIM” > “Kamera”. 
  3. Wenn Sie einen Mac benutzen, müssen Sie zunächst die Android File Transfer App installieren und “Musik” auswählen.
  4. Wählen Sie die zu übertragenden Fotos & Videos aus und ziehen Sie diese in einen Ordner auf dem Computer.
  5. Trennen Sie nun das alte Android-Handy vom Computer und verbinden Ihr neues iPhone mit dem PC. 
  6. Öffnen Sie auf Ihrem Computer iTunes und synchronisieren Sie Ihre Fotos mit dem iPhone. Dort finden Sie Ihre Bilder & Videos unter “Fotos” > “Alben”.
Alternativ können Sie die Dateien auch in iCloud-Fotos speichern, um jederzeit und von jedem weiteren Gerät auf Ihre Mediathek zugreifen zu können. 

Musik 

Sollten Sie eine App zum Streamen von Musik verwenden, müssen Sie diese lediglich im App Store herunterladen und sich mit Ihren Daten anmelden

Um Musikdateien von einem Android-Handy auf ein iPhone zu übertragen, benötigen Sie ebenfalls einen PC:
  1. Verbinden Sie das Android-Gerät mit dem Computer und suchen Sie den Ordner “Musik”. Für Mac-Benutzer: Installieren Sie Android File Transfer, öffnen Sie die App, und gehen Sie zu "Musik".
  2. Wählen Sie die Musiktitel aus, die Sie übertragen möchten und ziehen Sie diese in einen Ordner auf dem PC. 
  3. Trennen Sie nun das alte Android-Handy vom Computer und verbinden Ihr neues iPhone mit dem PC. 
  4. Öffnen Sie nun iTunes und klicken auf “Titel”. Auf einem Mac öffnen Sie die Musik-App. 
  5. Öffnen Sie den Ordner mit Ihren Titeln und ziehen diesen in der Musik-App oder iTunes-Mediathek in den Bereich “Titel”. 
  6. Wählen Sie nur Ihr iPhone aus und klicken auf “Musik”. Hier können Sie entweder die gesamte Mediathek synchronisieren oder nur einzelne Titel oder Interpreten auswählen, die Sie zuvor hinzugefügt hatten. 
  7. Mit dem Klick auf “Synchronisieren” finden Sie Ihre Musik anschließend in der Musik-App Ihres iPhones. 

Dokumente

Möchten Sie Dokumente wie Word-Dateien, PDFs, Präsentationen oder Ähnliches auf Ihr iPhone übertragen, ist der Transfer mit iCloud die wohl einfachste Lösung. Über die Website von Apple iCloud können Sie sich – auch mit einem Windows-PC – mit Ihrer Apple-ID einloggen und die jeweiligen Dokumente in die Cloud laden. Anschließend erscheinen diese automatisch auf Ihrem iPhone. 

Apps

Sollten Sie sich für den manuellen Umzug von Android zu iOS entschieden haben, sollten Sie auch die Zeit in Kauf nehmen, die es benötigt, um alle gewünschten Apps einzeln aus dem App Store herunterzuladen und sich Ihren Accountdetails anzumelden.  

Was kann beim Wechsel von Android zu iOS nicht übertragen werden?

Was kann beim Wechsel von Android zu iOS nicht übertragen werden?
Ganz egal, ob Sie mit der „Move to iOS“ App oder manuell von Android zu iOS wechseln, Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass sich einige Inhalte nur schwer oder gar nicht von einem zum anderen Betriebssystem übertragen lassen – beispielsweise:

Exklusive Apps
  • Einige wenige Anbieter entwickeln Ihre Apps lediglich für ein Betriebssystem, also entweder für iOS oder Android. Auch wenn es für die meisten alltäglichen Anwendungen genug Pendants gibt, existiert nicht für jede App das exakte Gegenstück auf dem anderen Betriebssystem.  
Speicherstände bei Mobile-Games
  • Zwar stehen im Apple App Store sowie im Google Play Store überwiegend die gleichen Spiele zum Download bereit. Die Übertragung des Spielfortschritts kann allerdings nicht immer gewährleistet werden. Einzig Mobile-Games, die mit einem Facebook-Konto verknüpft sind oder bei denen Sie innerhalb des Spiels ein Account angelegt haben, übertragen Ihren Speicherstand.
Kostenpflichtige Anwendungen
  • Ausschließlich kostenfreie Apps können ohne Probleme von Android zu iOS mitgenommen werden – zumindest dann, wenn Sie im Google Play Store oder Apple App Store verfügbar sind. Anwendungen, die Sie im Google Play Store gekauft haben, sind allerdings nicht auf das iPhone übertragbar. Der Grund: Die AGBs der meisten App-Betreiber erlauben dies nicht.
Haben Sie Fragen?
Unsere Experten für Mobilfunk helfen Ihnen gerne!
phone
089 -24 24 11 88
Mo. - So. 8:00 - 22:00
phone
handy@check24.de
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
Niklas Hadel
Online-Redakteur
Bereiche: Mobilfunk, News
Warum bei CHECK24 abschließen?
Sparen: Beste Preise und exklusive Cashbacks
Transparenz: Keine versteckten Zusatzkosten
Kundenservice: Bei allen Fragen für Sie da