Samsung Handys 2021: Die neuen Galaxy-Modelle im Vergleich

Neue Samsung Handy von galaxy s21Ultra 5G bis Galaxy A52
Wir stellen Ihnen die neuesten Samsung-Smartphones aus dem Jahr 2021 vor und vergleichen sie in den Bereichen Kamera, Display, Prozessor, Akku sowie Preis-Leistung. 
Sie sind Samsung-Liebhaber und auf der Suche nach einem brandneuen Handy, wissen aber nicht, welches der vor Kurzem vorgestellten Samsung-Smartphones das Richtige für Sie ist?

Kein Problem! Wir helfen Ihnen das herauszufinden. Dazu vergleichen wir die im Jahr 2021 vorgestellten Samsung-Smartphones in den Bereichen: Kamera, Display, Prozessor und Akku.

Zeitgleich wurden die neuen Samsung-Handys im Hinblick auf Ihr Preis-Leistungs-Verhältnis auf einer Skala von 1 bis 10 bewertet. Je besser das Preis-Leistungs-Verhältnis ausfällt, desto höher wurde das Gerät in unserem Vergleich platziert. 

Übrigens: falls Ihnen eins der hier vorgestellten Samsung-Galaxy-Neuheiten gefallen sollte, schauen Sie doch einmal, ob es dazu gerade ein besonders gutes Angebot gibt.

Platz 1: Samsung Galaxy A52 5G

  • Tolle Bildqualität dank 64 MP Vierfachkamera
  • Blitzschnelles Display mit 120 Hertz
  • 5G-fähiger Prozessor
  • Gute Frontkamera mit 32 MP
  • Verhältnismäßig geringe Displayauflösung (Full HD+)
  • Verzicht auf edle Glasrückseite

Samsungs Galaxy A52 5G ist eines der beiden Nachfolger des Samsung-Bestsellers aus dem Jahr 2020 - dem Galaxy A51. Wie aus dem Namen hervorgeht, handelt es sich bei dieser Variante des Galaxy A52 um ein 5G-fähiges Smartphone. Im Gegensatz zum klassischen Galaxy A52 ist die 5G-Variante rund 20 Prozent schneller. Zudem setzt Samsung, anders als bei der restlichen Galaxy A-Serie, beim Galaxy A52 5G auf einen 120 Hertz-Screen

Kameraleistung

Die Kameraleistung des Vorgängers, dem Galaxy A51, überzeugte allen voran tagsüber mit gute Bildern und Videos - speziell für ein Handy aus dem mittleren Preisregal. Allerdings zeigte sie ihr weniger schönes Gesicht bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Hier wurde der Unterschied zu Top-Modellen aus dem Hause Samsung sichtbar. Mit dem Galaxy A52 5G hat der Hersteller an diesem Manko gearbeitet und konnte die Lücke etwas schließen. 

So erweitert Samsung das Kameramodul um ein weiteres Objektiv. Konkret setzt der südkoreanische Hersteller auf eine Vierfachkamera, bestehend aus einer starken Hauptkamera, die Bilder mit 64 Megapixeln knipst, einer 8 Megapixel starken Ultraweitwinkelkamera, einer ebenfalls 8 Megapixel starken Makrokamera sowie einer zusätzlichen Tiefenkamera. 

Das Zusammenspiel der vier Kameralinsen verspricht für jedes Szenario einwandfreie und detailgetreue Bilder, mit denen allen voran Hobbyfotografen auf Ihre Kosten kommen - auch dann, wenn im Galaxy A52 5G, im Gegensatz zum Galaxy A72, auf die Telekamera verzichtet wurde

Display-Auflösung und Technologie

Samsung setzt beim Galaxy A52 5G auf ein ähnliches Design wie beim Vorgänger. Dementsprechend verbaut der Hersteller einen Screen, der mit 6,5 Zoll relativ groß ausfällt. Dieser löst Bilder, Videos und weitere Inhalte in Full HD+ (2.400 x 1.080 Pixel) auf - das ist ordentlich, aber nicht rekordverdächtig. Wie aus der Galaxy S21-Serie bekannt, besteht nahezu die komplette Vorderseite aus Screen, wodurch das Smartphone sehr elegant erscheint.

Dabei ist die Selfiekamera, die detailgetreue Porträts mit 32 Megapixeln schießt, in einem winzigen Loch im Bildschirm untergebracht. Im Vergleich zu den Flaggschiffen der Galaxy S21-Serie fallen die Displayränder deutlich dicker aus. Außerdem verzichtet Samsung bei den Geräten der Galaxy A-Serie auch auf die Glasrückseite und setzt beim Material auf Kunststoff. 

Das Highlight: das Galaxy A52 5G ist das erste Modell der A-Serie, das eine höhere Bildschirmwiederholungsrate von 120 Hertz mit auf den Weg bekommt. Diese kennt man sonst nur aus der Spitzenklasse. Darüber hinaus ist die Galaxy A-Serie erstmals wasserdicht und nach IP67 zertifiziert. 

Prozessor und Performance

In Deutschland kommt das Galaxy A52 in zwei Versionen auf den Markt: als LTE-Modell sowie als 5G-Variante. Dabei arbeitet im Inneren der aus Preis-Leistungs-Perspektive überragende Snapdragon 720G bzw. der Snapdragon 750G Prozessor, mit dem Sie bestens für den Alltag und darüber hinaus gewappnet sind. Begleitet wird der Prozessor des Galaxy A52 (5G) von 6 bzw. 8 GB RAM und 128 bzw. 256 GB internen Speicher. 

Akkuleistung

Ein Punkt, indem sich das Galaxy A52 5G gegenüber seinem Vorgänger verbessert, ist die Akkukapazität. So ist der Akku mit stolzen 4.500 Milliamperestunden (mAh) deutlich größer als der des Galaxy A51. Damit können Sie sich auf entsprechend lange Laufzeiten freuen. Sollten dem A52 5G doch einmal der Saft ausgehen, können Sie es mit bis zu 25 Watt Schnellladen. 
 

Platz 2: Samsung Galaxy S21 5G

  • Tolle Bilder dank 64 MP-Dreifachkamera
  • Angenehm leicht mit 169 Gramm
  • Blitzschnelles 120 Hertz-Display
  • Rückseite besteht aus Kunststoff
  • Verhältnismäßig geringe Displayauflösung (Full HD+)
  • Akkukapazität fasst lediglich 4.000 mAh 

Die Standardversion der neuen Galaxy S21-Serie hat einiges zu bieten und schneidet in nur wenigen Punkten schlechter als die teurere Plus-Version ab. Wem der vergleichsweise kleine Akku, die geringere Displaydiagonale (6,2 Zoll) und die Kunststoffrückseite nichts ausmacht, der kann mit dem Galaxy S21 5G wenig falsch machen. Allen voran der 120 Hertz-Screen in Kombination mit der starken Dreifachkamera und dem schnellen Prozessor, machen das Smartphone zu einem zuverlässigen Alltagsbegleiter. 

Kameraleistung

Das Samsung Galaxy S21 5G ist mit einer guten Dreifachkamera ausgestattet, die in einem Modul auf der oberen rechten Rückseite verortet ist. Dabei setzt der Hersteller Samsung auf eine gute 12 Megapixel-Hauptkamera, die von einer sehr guten Telekamera mit 64 Megapixeln begleitet wird. Abgerundet wird die Triple-Kamera von einer ebenfalls 12 Megapixel auflösenden Ultraweitwinkelkamera. 

Die Kombination der drei Kameras verspricht allen voran bei guten Lichtverhältnissen tolle Bilder, die durch natürliche Farben und hohe Kontraste bestechen. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen unterstützt Sie der integrierte Nachtmodus, der noch einige Details aus den Motiven herauskitzelt. 
 
Der Wermutstropfen ist definitiv das Fehlen des optischen Zooms, das die bis zu 30-fache digitale Vergrößerung nur geringfügig ausgleichen kann. 

Display-Auflösung und Technologie

Das Samsung Galaxy S21 ist mit einem 6,2 Zoll großen OLED-Display ausgestattet, der sämtliche Inhalte in Full HD+ auflöst (2.400 x 1.800 Pixel) und so eine ordentliche Farb- und Kontrastdarstellung garantiert. Dabei bringt das Samsung Galaxy S21 5G schlanke 169 Gramm auf die Waage - bei einem Format von 151,7 x 71,2 x 7,9 mm. 
 
Mithilfe einer Bildschirmwiederholungsrate von starken 120 Hertz laufen Grafik-intensive Inhalte ruckelfrei und pfeilschnell, wodurch allen voran Gaming-Liebhaber auf Ihre Kosten kommen. 
 
Wie aus dem beliebten Galaxy S20 FE 5G bekannt, setzt der Hersteller auf eine Kunststoff-Rückseite sowie ein flaches Display ohne Edge-Design. Eine Rückseite aus Glas und mit Edge-Design bleibt den größeren Brüdern - dem Galaxy S21 Ultra 5G und dem Plus-Modell - vorbehalten.

Prozessor und Performance

Das Galaxy S21 5G wird - wie aus dem Gerätenamen hervorgeht - von einem 5G-fähigen Prozessor angetrieben. Konkret setzt Samsung auf den pfeilschnellen Exynos 2100-Prozessor - dieser treibt auch die Ultra- und Plus-Version an. Begleitet wird der leistungsstarke Chip von 8 GB RAM und einem internen Speicher von restriktive 128 GB oder 256 GB
 
Die Kombination dieser Hardwareausstattung machen das Samsung Galaxy S21 5G zu einem verlässlichen Alltagsbegleiter, für den die zeitgleiche Nutzung mehrerer Apps keinerlei Probleme darstellt. Gleichzeitig ist mit Android 11 das neueste und innovativste Betriebssystem aufgespielt. 

Akkuleistung

Angetrieben von einem 4.000 Milliamperestunden (mAh) fassenden Akku, können Sie sich beim Galaxy S21 5G auf einen ordentlichen Energielieferanten verlassen, der jedoch deutlich kleiner ist als der, der in den größeren Modellen verbaut wurde.

Das liegt zum Großteil daran, dass der Bildschirm des Galaxy S21 Plus wesentlich kleiner ist als der Screen der Plus- und Ultra-Version. Sollte dem Gerät einmal vorzeitig der Saft ausgehen, können Sie das Galaxy S21 Plus mit bis zu 25 Watt Schnellladen

Platz 3: Samsung Galaxy S21 Ultra 5G

  • Optimale Fotos dank 108 MP-Kamera
  • Starke Frontkamera mit 40 MP
  • Blitzschnelles 120 Hertz-Display
  • Großzügige Akkulaufzeit von 5.000 Milliamperestunden
  • Teuerstes Galaxy S21-Modell
  • S-Pen fehlt im Lieferumfang

Mit Blick auf das Innenleben des Galaxy S21 Ultra 5G lässt sich festhalten, dass es sich bei dem Gerät um das beste Handy handelt, das Samsung derzeit auf dem Markt hat: 108 Megapixel-Vierfachkamera, AMOLED-Display mit Quad HD+S-Pen und ein großzügiger 5.000 Milliamperestunden-Akku, machen das Galaxy S21 Ultra 5G zu einem echten High-End-Smartphone. 

Kameraleistung

Das Aushängeschild der Galaxy S21-Serie ist mit einer starken Vierfachkamera ausgestattet, die sich in der oberen rechten Ecke der Rückseite befindet.
Mit dabei: eine 108 Megapixel Hauptkamera, eine 12 Megapixel Ultraweitwinkelkamera sowie zwei 10 MP-Telekameras, die einen 10-fachen optischen Zoom erlauben - interessante Features für jeden, der Spaß am Fotografieren hat!
 
Dank der neuen Single Take-Funktion machen Sie bis zu 14 unterschiedliche Aufnahmen eines Motivs - ganz egal, ob Foto oder Video - sodass Sie sich anschließend für das Bild entscheiden können, das Ihnen am besten gefällt. 

Aufgrund der Video Snap-Funktion müssen Sie sich nicht mehr zwischen Video- und Fotoaufnahme entscheiden. Dem zur Folge können Sie einzigartige Augenblicke in 8K-Qualität aufnehmen und im Anschluss ein hochauflösendes Bild umwandeln.  
 
Ebenfalls erwähnenswert: die 40 Megapixel starke Frontkamera, die authentische und hochauflösende Selfies schießt.

Display-Auflösung und Technologie

Wie aus dem Galaxy S20 Ultra 5G bekannt, macht das Galaxy S21 Ultra 5G mit einem schlanken Rahmen auf sich aufmerksam. Dabei ist das Ultra Modell, verglichen mit anderen Modellen der Galaxy S21-Serie, vergleichsweise groß.
 
Demnach erstreckt sich die Bildschirmwiederholungsrate, bei einem Handyformat von 165,1 x 75,6 x 8,9 auf 6,8 Zoll. So ist es kaum verwunderlich, dass die Ultra-Version mit einem Gewicht von 227 Gramm, das schwerste der drei Smartphones ist. Mithilfe des hervorragenden AMOLED-Displays, das alle Inhalte in Quad HD+ (3.200 x 1.440 Pixel) auflöst, können Sie sich zu jedem Zeitpunkt auf eine einwandfreie Bildqualität verlassen.
 
Noch besser: Dank der adaptiven Bildschirmwiederholungsrate von 120-Hertz, kommen allen voran Gamer auf Ihre Kosten. So passt das Samsung Galaxy S21 Ultra 5G die Hertz-Rate automatisch an, sodass dem Spielen von Grafik-intensiven Mobile-Games nichts mehr im Wege steht. 
 
Zudem ist die Ultra-Version der Galaxy S21-Serie S-Pen kompatibel. Dadurch wird die Bedienung des Touchscreens mithilfe eines Eingabestifts (S-Pen) wesentlich vereinfacht. Allerdings ist der S-Pen kein fester Bestandteil des Lieferumfangs und muss zusätzlich erworben werden. 

Prozessor und Performance

Das Galaxy S21 Ultra 5G wird von einem 5G-fähigen Exynos 2100-Prozessor – Samsungs bestem Chip – angetrieben. An seiner Seite arbeitet ein 12/16 GB RAM starker Arbeitsspeicher und ein interner Speicher mit einer Größe von wahlweise 128/256/512 GB
 
Das Zusammenspiel dieser Hardware macht das Galaxy S21 Ultra 5G zu einem zuverlässigen Alltagsbegleiter, für den die zeitgleiche Nutzung mehrerer Apps keine Schwierigkeiten darstellt. Mit Android 11 ist das neueste und innovativste Betriebssystem aufgespielt.

Akkuleistung

Der 5.000 Milliamperestunden (mAh) Akku macht das Flaggschiff zu einem regelrechten Konditionswunder. Als Besitzer können Sie sich auf lange Akkulaufzeiten verlassen, mit denen Sie bei ausgiebiger Nutzung stressfrei durch den Tag kommen. Falls dem Samsung-Flaggschiff doch einmal der Saft ausgeht, können Sie das Samsung Galaxy S21 Ultra 5G mit bis zu 25 Watt Schnellladen.

Platz 4: Samsung Galaxy A72

  • Tolle Bildqualität dank 64 MP Vierfachkamera
  • Gute Frontkamera mit 32 MP
  • Schnelles 90 Hertz-Display
  • Großzügige Akkulaufzeit von 5.000 Milliamperestunden
  • Verzicht auf edle Glasrückseite
  • Nicht 5G-fähig

Samsung bringt mit dem Galaxy A72 erstmal ein Modell der A-Serie auf dem Markt, das wasserdicht ist. Zudem setzt der Hersteller beim Nachfolger des beliebten Galaxy A71 auf eine starke Vierfachkamera, die tolle Bilder mit 64 Megapixeln aufnimmt. Außerdem schraubt Samsung die Bildschirmwiederholungsrate auf stolze 90 Hertz hoch. Allerdings verzichtet Samsung beim A72 sowohl auf den neuesten 5G-Standard und die edle Glasrückseite. 

Kameraleistung

Die Kameraleistung des Samsung Galaxy A72 zeigt allen voran tagsüber starke Leistungen. Das liegt an einer Vierfachkamera, deren Hauptkamera 64 Megapixel stark ist. Begleitet wird sie von einer 12 Megapixel auflösenden Ultraweitwinkelkamera, einer Makrokamera, die ebenfalls Bilder mit 12 Megapixel knipst sowie einer 8 Megapixel starken Telekamera. Im Vergleich zum Vorgänger zeichnet sich das Galaxy A72 durch die erstmals verbaute optische Bildstabilisierung in einer A-Serie aus. 

Das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten verspricht für ein Smartphone der Mittelklasse einwandfreie Bilder. Die im oberen Rand der Vorderseite platzierte Frontkamera ist 32 Megapixel stark und schießt authentische und detailgetreue Selbstporträts.

Display-Auflösung und Technologie

Der südkoreanische Hersteller Samsung setzt beim Nachfolger des Galaxy A71 auf ein modernes Design. So können Sie sich auf ein großzügiges Display mit einer Bildschirmdiagonale von stolzen 6,7 Zoll freuen, das alle Grafikinhalte in Full HD+ (2.400 x 1.080) auflöst, sodass Sie Videos, Filme und Serien in optimaler Qualität schauen können.

Wie aus der Galaxy S21-Serie bekannt, besteht nahezu die gesamte Front aus Screen. Allerdings fallen die Displayränder etwas üppiger aus. Gleichzeitig verzichtet Samsung auf die anmutige Glasrückseite und verwendet Kunststoff für das Gehäuse. 

Ein weiteres Highlight: die A-Serie bekommt erstmals eine höhere Bildschirmwiederholungsrate von starken 90 Hertz - diese kennt man sonst nur aus der absoluten High-End-Klasse von Samsung. Darüber hinaus ist die komplette Galaxy A-Serie erstmalig wasserdicht und nach IP67 zertifiziert. 

Prozessor und Performance

In Deutschland können Sie das Galaxy A72 mit 6 GB RAM und 128 GB erweiterbarem Speicher erwerben. Dabei werkelt im Inneren des Smartphones ein schneller Snapdragon 720G-Prozessor, der für einen Chip der Mittelklasse bemerkenswert ist. Mit diesem lassen sich mehrere Apps, gleichzeitig und ohne Verzögerungen, nutzen. Allerdings können Sie mit Galaxy A72 nicht im 5G-Netz surfen - eine Tatsache, die insbesondere für Städter interessant sein dürfte, da der 5G-Ausbau hier wesentlich weiter vorangeschritten ist. 

Akkuleistung

Der Akku des Galaxy A72 umfasst stolze 5.000 Milliamperestunden (mAh) Akku und macht das Mittelklasse-Smartphone zu einem echten Energielieferanten. Als Nutzer des A71-Nachfolgers können Sie sich demnach auf lange Laufzeiten verlassen, ohne dass dem Handy nach kurzer Zeit der Saft ausgeht. Noch besser: das Galaxy A72 lässt sich mit bis zu 25 Watt in kürzester Zeit Schnellladen. 

Platz 5: Samsung Galaxy S21 Plus 5G

  • Tolle Bilder dank 64 MP-Dreifachkamera
  • Glasrückseite sorgt für edlen Look
  • Blitzschnelles 120 Hertz-Display
  • Großer Akku mit 4.800 Milliamperestunden
  • Verhältnismäßig geringe Displayauflösung (Full HD+)
  • Im Kern lediglich größere Variante des Galaxy S21 5G

Das Samsung Galaxy S21 Plus 5G reiht sich in die Mitte der Galaxy S21-Serie ein und hat mehr mit dem klassischen Modell als mit der Ultra-Version gemeinsam: beispielsweise eine Dreifachkamera mit 64 Megapixel und einen Bildschirm, der Inhalte in Full HD+ auflöst. Dabei ist es das Smartphone mit einer Displaydiagonale von 6,7 Zoll deutlich größer als der kleine Bruder. Zudem ist die Rückseite in ein Glasgehäuse eingebettet, was das Galaxy S21 Plus 5G zu einem echten Hingucker macht. 

Kameraleistung

Das Samsung Galaxy S21 Plus 5G ist mit einer guten Triple-Kamera ausgerüstet, die sich in einem Modul im oberen rechten Eck der Rückseite befindet. Konkret setzt Samsung auf eine 12 Megapixel-Hauptkamera, die von einer sehr guten Telekamera mit 64 Megapixeln unterstützt wird. Ergänzt wird das Dreifachkamera-Modul von einer ebenfalls 12 Megapixel starken Ultraweitwinkelkamera. 

Das Kamera-Trio schießt allen voran bei Tageslicht bemerkenswerte Bilder, die durch natürliche Farben und hohe Kontraste überzeugen. Bei schlechten Lichtverhältnissen unterstützt Sie der integrierte Nachtmodus, der noch einige Details aus den Motiven herausholen kann. 
 
Das Manko: der fehlende optische Zoom, den die bis zu 30-fache digitale Vergrößerung nur bedingt wettmacht. 

Display-Auflösung und Technologie

Das Samsung Galaxy S21 Plus 5G ist mit einem 6,7 Zoll großen OLED-Screen ausgestattet, der über eine Full HD+ Auflösung (2.400 x 1.080 Pixel) verfügt. Dadurch können Sie Ihre Lieblingsfilme- und Serien jederzeit in ordentlicher Qualität sehen. Eine besser Qualität bietet lediglich das Galaxy S21 Ultra 5G (3.200 x 1.440 Pixel). 

Mit dem 120 Hertz-Display kommen Gaming-Liebhaber voll auf Ihre Kosten. Denn mit der pfeilschnellen Bildschirmwiederholungsrate laufen auch aufwendige Grafikinhalte ohne nervige Ruckler und Verzögerungen. 
 
Der Nachfolger des Galaxy S20 Plus 5G bringt ein stolzes Gewicht von rund 200 Gramm auf die Waage. Damit ist es etwas massiver als die klassische Version der Galaxy S21-Serie. Das liegt in erster Linie an der edlen Glasrückseite, die dem Galaxy S21 Plus 5G einen edlen Look verleiht. 

Prozessor und Performance

Das Galaxy S21 Plus 5G wird von einem 5G-Chip angetrieben. Konkret setzt der südkoreanische Hersteller auf den pfeilschnellen Exynos 2100-Prozessor - dieser treibt auch die Ultra-Version an. Begleitet wird der Prozessor von 8 GB RAM und einem internen Speicher von wahlweise 128 GB oder 256 GB
 
Die Kombination dieser Hardware macht das Samsung Galaxy S21 Plus zu einem zuverlässigen Alltagsbegleiter, für den die parallele Nutzung mehrerer Apps keinerlei Schwierigkeiten bereitet. Gleichzeitig ist mit Android 11 das neueste Betriebssystem aufgespielt. 

Akkuleistung

Mit einem 4.800 Milliamperestunden (mAh) starken Akku wurde dem Samsung Galaxy S21 Plus 5G ein respektabler Energielieferant eingebaut, mit dem Sie auch bei intensiver Nutzung problemlos und ohne sorgenfrei durch den Tag kommen. Sollte dem Gerät doch vorzeitig der Saft ausgehen, können Sie das Galaxy S21 Plus 5G binnen kürzester Zeit mit bis 25 Watt aufladen

Platz 6: Samsung Galaxy A52(4G)

  • Tolle Bildqualität dank 64 MP Vierfachkamera
  • Schnelles 90 Hertz-Display
  • Gute Frontkamera mit 32 MP
  • Keinen 5G-Zugriff
  • Verhältnismäßig geringe Displayauflösung (Full HD+)
  • Verzicht auf edle Glasrückseite

Das Galaxy A52 (4G) ist der direkte Nachfolger des Samsung-Bestsellers aus dem Jahr 2020: dem Galaxy A51. Das Nachfolgermodell kam 2021 erstmalig auch als 5G-Variante auf den Markt. Im Gegensatz zur 5G-Variante schraubt Samsung die Bildschirmwiederholungsrate bei diesem Modell von 120 auf 90 Hertz herunter und verzichtet auf die 5G-Konnektivität. Wer darüber hinwegsehen kann, erhält mit der 4G-Version einen preiswerten Alleskönner, mit dem Sie bestens für den Alltag und darüber hinaus gewappnet sind. 

Kameraleistung

Das Kameramodul der 4G-Variante des Galaxy A52 ist identisch mit dem der des etwas teureren 5G-Variante. So können Sie sich auf eine tolle Vierfachkamera freuen, die im Vergleich zum Galaxy A51 um ein weiteres Kameraobjektiv erweitert wurde. Mit an Bord: eine 64 Megapixel starke Hauptkamera, eine 8 Megapixel starke Ultraweitwinkelkamera, eine Makrokamera, die ebenfalls Aufnahmen mit 8 Megapixel knipst sowie eine Tiefenkamera. 

Mit dem Zusammenspiel der vier Kameras sind Sie für jedes Szenario gewappnet, sodass allen voran Hobbyfotografen auf ihre Kosten kommen - auch dann, wenn im Galaxy A52, im Gegensatz zum Galaxy A72, auf eine Telekamera verzichtet wurde

Display-Auflösung und Technologie

Samsung setzt bei der 4G-Variante des Galaxy A52 auf ein ähnliches Design wie beim Galaxy A51. So verbaut der Hersteller aus Fernost einen 6,5 Zoll großen Bildschirm, der sämtliche Grafikinhalte in Full HD+ (2.400 x 1.080 Pixel) auf.

Wie aus der Flaggschiff-Serie bekannt, besteht nahezu die komplette Front aus Display, was dem Galaxy A52 einen tollen Look verleiht. Allerdings fallen die Displayränder des A51-Nachfolgers etwas üppiger aus. Gleichzeitig verzichtet Samsung auf die edle Glasrückseite und setzt Material-technisch auf Kunststoff.  

Die Highlights sind sicherlich die detailgetreue 32 Megapixel starke Selfiekamera, die in einem winzigen Loch untergebracht wurde, sowie die hohe Bildschirmwiederholungsrate von 90 Hertz. Darüber hinaus ist die Galaxy A-Serie erstmals wasserdicht und nach IP67 zertifiziert. 

Prozessor und Performance

Hierzulande stattet Samsung die 4G-Variante des Galaxy A52 mit einem sehr guten Snapdragon 720G-Chip aus. Dieser ist speziell mit Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis bemerkenswert. Im Gegensatz zur etwas preisintensiveren 5G-Variante können Sie mit dem Standardmodell des Galaxy A52 nicht auf den Mobilfunkstandard der Zukunft (5G) zugreifen.

Keine Sorge: der LTE-Standard wird auch in den nächsten Jahren sämtliche Apps und Anwendungen problemlos meistern. An der Seite des 4G-Chips werkeln 6/8 GB RAM sowie 128/256 GB interner Speicherplatz. 

Akkuleistung

In Sachen Akkulaufzeit hat sich das Galaxy A52 gegenüber seinem Vorgänger deutlich verbessert. Demnach ist der Akku des Mittelklasse-Smartphones mit stolzen 4.500 Milliamperestunden (mAh) ausgestattet. Mit diesem Wert können Sie sich auf lange Laufzeiten freuen. Wenn dem Galaxy A52 doch einmal die Luft ausgehen sollte, können Sie es mit bis zu 25 Watt Schnellladen

Platz 7: Samsung Galaxy A32 5G

  • Ordentliche 48 Megapixel-Hauptkamera
  • Großer Akku mit 5.000 Milliamperestunden (mAh)
  • Günstiges 5G-Modell
  • Kein OLED-Screen und niedrige Displayauflösung (Full HD+)
  • Nicht wasserdicht

Samsungs Galaxy A32 5G bietet den schnellen Mobilfunkstandard der Zukunft (5G) für den kleinen Geldbeutel. Zudem überzeugt der Nachfolger des Galaxy A32 mit einer Vierfach-Kamera, einem Power-Akku mit Schnellladefunktion, lässt jedoch einen scharfen OLED-Screen vermissen.  

Kameraleistung

Das Kameramodul auf dem Rücken des Galaxy A32 5G bietet Platz für 4 unterschiedliche Linsen. Konkret setzt Samsung auf eine gute Hauptkamera, die Bilder mit 48 Megapixel schießt, eine vergleichsweise schwache 8 Megapixel Ultraweitwinkelkamera, eine Makrokamera, die 5 Megapixel stark ist und eine zusätzliche Tiefenkamera, die 2 Megapixel besitzt. 
 
Die Hauptkamera setzt auf das sogenannte Pixel-Binning, bei dem vier Pixel zu einem optimierten Pixel zusammengefasst werden, sodass Bilder mit 12 Megapixel in guter Qualität entstehen.

Die Frontkamera ist 13 Megapixel stark und schießt authentische Bilder in vernünftiger Qualität, ist aber nicht vergleichbar mit den Kameras so mancher High-End-Smartphones. 

Display-Auflösung und Technologie

Um das Galaxy A32 5G für solch einen niedrigen Preis anbieten zu können, muss der Hersteller aus Fernost irgendwo sparen. So verzichtet Samsung beim Bildschirm auf die beliebte und hochauflösende OLED-Technologie. Stattdessen erscheinen sämtliche Inhalte auf einem LC-Display mit einer vergleichsweise niedrigen Auflösung von 1.600 x 720 Pixel (HD+). 
 
Kombiniert mit der verhältnismäßig großen Displaydiagonale von 6,5 Zoll (16,51 cm) bedeutet das in der Praxis eine geringe Pixeldichte von 269 ppi (Pixel per Inch) und lässt damit einiges an Schärfe vermissen

Prozessor und Performance

Ausgestattet mit einem Achtkern-Mediatek-Chip und 4 GB RAM erreicht das Galaxy A32 5G eine ordentliche Performance und kann sich zeitgleich mit dem 5G-Netz verbinden. Logischerweise kann das Mittelklasse-Modell nicht mit der Geschwindigkeit von High-End-Smartphones mithalten. Für den vergleichsweise niedrigen Preis ermöglicht das Galaxy A32 5G jedoch eine solide und flüssige Performance. 
 
Highlight: der sogenannte Gaming-Boost, der mit der Anpassung der Temperatur und einer Optimierung des Arbeitsspeichers für ein flüssiges Spielvergnügen sorgt.

Akkuleistung

Der Akku des Galaxy A32 5G bietet Platz für sehr großzügige 5.000 Milliamperestunden (mAh). Damit kommen Sie mit dem Galaxy A32 5G problemlos durch den Tag, ohne sich um die Laufzeit des Akkus sorgen zu müssen. Geladen wird das 5G-Smartphone über das Schnellladenetzteil in rund als 2,5 Stunden

Platz 8: Samsung Galaxy A22 5G

  • Ordentliche 48 Megapixel-Hauptkamera
  • Großer Akku mit 5.000 Milliamperestunden (mAh)
  • Preiswertes 5G-Modell
  • LC-Display statt OLED
  • Nicht wasserdicht

Mit dem Galaxy A22 5G bringt Samsung ein weiteres 5G-Smartphone zum Sparpreis auf den Markt. Auch, wenn Samsung bei dem Modell auf den beliebten OLED-Screen verzichtet, können Sie sich in den meisten Bereichen auf einen vernünftigen Kompromiss zwischen Ersparnis und Funktionalität freuen. Im Gegensatz zur 4G-Version des Galaxy A22 muss die 5G-Version jedoch mit einer Kameralinse weniger auskommen, verfügt jedoch über eine höhere Bildschirmwiederholungsrate von 90 Hertz.

Kameraleistung

Das Kameramodul auf der Rückseite des Galaxy A22 5G bietet Platz für drei unterschiedliche Objektive. Hier sind Samsung auf eine starke 48 Megapixel-Hauptkamera, eine vergleichsweise schwache Ultraweitwinkelkamera, die lediglich 5 Megapixel besitzt, sowie eine zusätzliche Tiefenkamera, die das Kameramodul mit 2 Megapixel ergänzt. 
 
Das Zusammenspiel der drei Kameras verspricht allen voran bei Tageslicht schöne Aufnahmen, die durch eine gute Farbwiedergabe und Detailtreue überzeugen. Abends und bei schlechten Witterungsbedingungen kommt die Handykamera des Galaxy A22 5G allerdings an ihre Grenzen. Ähnlich verhält es sich bei der Frontkamera, die 8 Megapixel besitzt und somit lediglich mittelmäßige Selfies knipst.

Display-Auflösung und Technologie

Hochwertige Samsung-Smartphones zeichnen sich durch ein scharfes OLED-Display auf. Um den Preis niedrig zu halten und Produktionskosten zu sparen, verzichtet der Hersteller beim Galaxy A22 5G auf diese Technologie. So lassen sich Bild- und Video-Inhalte auf einem 6,6 Zoll (16,76 Zentimeter) großen LC-Display (2.400x1.080 Pixel) ansehen.
 
Neben dem ordentlichen Kontrastverhältnis und einer soliden Farbdarstellung bietet der Bildschirm eine schnelle Bildschirmwiederholungsrate von 90 Hertz, womit sich auch brandneue Mobile-Games ruckelfrei spielen lassen. 

Prozessor und Performance

Das Innenleben des Galaxy A22 5G wird angetrieben von einem soliden Achtkern-MediaTek-Prozessor, mit dem Sie auf den Mobilfunkstandard der Zukunft zugreifen können. Der Chip hält nicht ganz mit dem Tempo von Flaggschiff-Chips Schritt, ist jedoch mit Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis empfehlenswert, da er in der Praxis eine geschmeidige Bedienung gewährleistet

Akkuleistung

Die Kapazität des Akkus ist beim Galaxy A22 5G mit 5.000 Milliamperestunden (mAh) riesig -  besonders für einen Energielieferanten eines Smartphones aus dieser Preisklasse. Das hat zur Folge, dass Sie auch bei intensiver Nutzung problemlos durch den Tag kommen, ohne sich um die Laufzeit des Galaxy A22 5G sorgen zu müssen.
Haben Sie Fragen?
Unsere Experten für Mobilfunk helfen Ihnen gerne!
phone
089 -24 24 11 88
Mo. - So. 8:00 - 22:00
phone
handy@check24.de
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
Niklas Hadel
Online-Redakteur
Bereiche: Mobilfunk, News
Warum bei CHECK24 abschließen?
Sparen: Beste Preise und exklusive Cashbacks
Transparenz: Keine versteckten Zusatzkosten
Kundenservice: Bei allen Fragen für Sie da