Sie sind hier: Startseite » Handy » News » Smartphone : iPhone SE (2020) - Das neue erschwingliche Allrounder-iPhone
Smartphone

iPhone SE (2020) - Das neue erschwingliche Allrounder-iPhone

München, 17.04.2020 | 19:34 | nha
Das iPhone SE (2020) ist eine Kombination aus traditionellen Apple-Look, gepaart mit den technischen Eigenschaften der iPhone 11-Serie. Wie auch schon der Vorgänger des neuen Günstig-iPhones ist das iPhone SE (2020) kleiner als seine kostspieligen Geschwister. Wir zeigen Ihnen, was der neue Allrounder im Hause Apple sonst noch draufhat! 
 
Ein Blick auf die aktuelle iPhone 11er-Reihe legt nahe: Je größer desto besser! Alle Flaggschiffe des US-amerikanischen Herstellers verfügen über eine Bildschirm-Diagonale, die jenseits der 5 Zoll liegt.

Unter dieser Grenze lag zuletzt das iPhone 8 aus dem Jahr 2018 mit 4,7 Zoll. Nicht wenige Nutzer halten bis jetzt an den kleineren Modellen von Apple fest, denn große Smartphones wie das iPhone 11 oder gar das 11 Pro Max gefallen nicht jedem.

Dementsprechend ist der Wunsch nach einem neuen Günstig-iPhone - mit zeitgemäßer Ausstattung und kompakten Ausmaßen - groß. 

Kein Wunder also, dass die Gerüchteküche in den letzten Monaten um einen Nachfolger des äußerst beliebten iPhone SE brodelte - ein Handy, das sich seinerzeit durch moderne Technologie in einem kompakten Gehäuse hervortat.

Jetzt hat das Warten ein Ende: Nach stolzen 4 Jahren erlöste Apple seine Anhänger mit der Vorstellung des „iPhone SE der zweiten Generation“ – auch bekannt unter dem Namen iPhone SE (2020)

Auch der Nachfolger des iPhone SE ist deutlich kleiner und günstiger als die aktuellen Flaggschiffe von Apple. Wir zeigen Ihnen, wieso es sich beim iPhone SE (2020) um eine attraktive Apple-Alternative zum kleinen Preis handelt. 

Bei CHECK24 können Sie das ab dem 24.04.2020 erhältliche Günstig-iPhone schon jetzt mit einem unserer exklusiven Tarife vorbestellen



Das iPhone SE (2020) sieht aus wie das iPhone 8 

Das iPhone 8 stand Modell für das neue SE (2020)
Der Nachfolger des iPhone SE hat rein optisch nichts mit seinem Vorgänger gemeinsam. Handys im Format des iPhone 5 sind inzwischen schlicht überholt. Vielmehr gleicht es dem iPhone 8, mit dem sogar die Abmessungen (13,8 cm x 6,7 cm x 0,7 cm) exakt übereinstimmen. Damit ist es zwar spürbar größer als das erste iPhone SE, aber immer noch kompakter als die anderen Smartphones aus dem Hause Apple.

Ebenso vom iPhone 8 bekannt: der klassische Home-Button mit dem integrierten Fingerabdruckscanner und Touch ID. Hier verzichtet Apple bewusst auf die Entsperrung via Face-ID, was nicht zwangsläufig als Nachteil zu verstehen ist. Der Fingerabdruckscanner hat sich über viele Jahre aufgrund seiner zuverlässigen Schnelligkeit beim Entsperren und seiner Sicherheit bewährt. 

Wie angekündigt liegt das iPhone SE (2020), dank der Display-Diagonale von 4,7 Zoll, angenehm in der Hand und fällt mit 148 g auch deutlich leichter als das iPhone 11 mit stolzen 194 g aus. 

Zum Vergleich die Displaydiagonalen anderer iPhones:Das LCD-Multi-Touch-Display löst mit 1.334 x 750 Pixel auf und ist mit Apples True-Tone-Technik zur Anpassung der Farbintensität an die Umgebungsverhältnisse ausgestattet.



Die Technik: iPhone SE (2020) in einer Liga mit den Flaggschiffen?


Für Apple-Fans könnte das Design des iPhone SE (2020) ein wenig altertümlich wirken. Das Innenleben sollte die Kritiker allerdings verstummen lassen. So arbeitet im Inneren des iPhone SE (2020) der gleiche A13-Bionic-Prozessor, der auch im iPhone 11 Pro wurde. 

Leistungsprobleme hat das neue Modell also keineswegs. Im Gegenteil: Der A13 Bionic-Prozessor gilt als einer der besten Chips auf dem Markt und sorgt dafür, dass Ihre Lieblings-Apps- und Serien, auch bei aufwendiger Grafik, blitzschnell und in ausgezeichneter Qualität laufen. Zudem garantiert der Chip eine langfristige Versorgung mit Software-Updates. 

Wie bei Apple üblich haben Sie die Wahl zwischen 64, 128 und 256 GB internem Speicher, der sich nicht erweitern lässt. Anders als das iPhone 8 ist das neue SE aber eSIM kompatibel.



Die Kamera: Apple setzt auf eine Linse


Anders als von vielen erwartet setzt Apple bei seinem neuen Günstig-iPhone auf lediglich eine Kamera, die uns ebenfalls bekannt vorkommt.

Mit ihren 12 MP-Weitwinkel-Objektiv und der f/1.8-Blende sowie einem verbesserten Portraitmodus und der Möglichkeit Videos in 4K aufzunehmen, verbaut Apple die Kameratechnik des iPhone XR – also die beste Ein-Kamera-Technik im Repertoire von Apple.
Hier haben aber viele auf mindesten zwei Linsen gehofft, da diese Voraussetzung sind, um Bilder mit Unschärfe zu fotografieren. Immerhin lässt sich dieser Effekt dank des leistungsfähigen Prozessors nachstellen. Dennoch sind mehrere Linsen selbst bei weitaus günstigeren Smartphones inzwischen Standard, sodass das neue iPhone SE hier hinter den Erwartungen zurückbleibt. 


Wie günstig ist bei Apple „günstig“? 

Apple selbst spricht von seinem günstigsten iPhone und tatsächlich liegt es mit 479 € für die kleinste Speichergröße deutlich unter den größeren Geschwistern aus der 11er Reihe. Der günstige Preis geht aber nicht mit Einbußen bei der Qualität einher:

Das Gehäuse aus Aluminium wirkt hochwertig und schützt effektiv gegen Wasserspritzer und Staub. Farblich hält Apple sich dieses Mal zurück und bietet die Farben Schwarz, Weiß und Rot an.

Der Akku kommt ebenfalls alles andere als schwach daher. Apple verspricht bis zu 13 Stunden Videowiedergabe mit einer Ladung. Ist der Akku dann doch leer, ermöglicht die Rückseite aus Glas kabellosen Laden. 

Wieso liegt das neue iPhone dann so weit unter dem üblichen Preisniveau von Apple
Hierfür sind in erster Linie die folgenden Punkte verantwortlich:

  • Recycling des iPhone 8 Gehäuses 
  • Verzicht auf ein Display der neusten Generation
  • Verhältnismäßig schwache Kamera 
Der Einsatz bestehender Technologien und Komponenten reduziert die Forschungs-, Entwicklungs- und Herstellungskosten und erlaubt es Apple, ein qualitativ hochwertiges Smartphone im mittleren Preissegment auf den Markt zu bringen.


Fazit zum iPhone SE (2020): Kleiner Apple-Allrounder zum kleinen Preis


Das iPhone SE (2020) ist eine Kombination aus alten Look und aktueller Technik. Demnach kann es aus technischer Sicht vieles, was wir aus der iPhone 11-Serie kennen. Dabei ist es deutlich kleiner und günstiger als die Flaggschiffe, die im obersten Preissegment angesiedelt sind. 

Die Mischung aus einem für Apple-Verhältnisse preiswertigen iPhone, einer angenehmen Größe und aktueller Technik macht das iPhone SE (2020) zu einem würdigen Nachfolger des Trend-iPhones aus dem Jahr 2016. Zu dem neuen iPhone mit Topseller-Potenzial gibt es von Apple übrigens ein Jahr lang kostenlos Apple TV+. 

Wenn das iPhone SE (2020) Ihren Vorstellungen entspricht, werden Sie bei CHECK24 einen günstigen Tarif dazu finden.
 
Weitere Nachrichten über Mobilfunk
iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe
14.10.2020Smartphone
iPhone 12 von mini bis Max - das können die 4 neuen Flaggschiffe

Nach Verzögerungen durch Corona enthüllte Apple gestern gleich 4 iPhone 12-Modelle. Hat sich das Warten gelohnt?

LTE-Sendemast
05.10.2020Telefónica:
Ein Mobilfunknetz mit zwei Gesichtern

Telefónica war lange Letzter in Sachen Netzabdeckung und Qualität. Doch es hat sich was getan.

5G-Netz: o2 nimmt erste Antennen in Betrieb
01.10.2020Netze
5G-Netz: Bald auch bei der Telefónica-Marke o2

Als letzter der 3 Netzbetreiber nimmt Telefónica 5G-Antennen in Betrieb. Lohnt sich 5G schon für Sie?

Samsung Galaxy S10 - Jetzt viel Technik zum kleinen Preis sichern
24.09.2020Smartphone-Deal
Samsung Galaxy S10: Jetzt viel Technik zum kleinen Preis sichern!

Bei uns erhalten Sie das Samsung Galaxy S10 im preiswerten Allnet-Flat Classic Tarif mit 10 GB im Vodafone-Netz.

iphone 12 wie wird es aussehen - titelbild
17.09.2020Smartphone
iPhone 12 - Insider Leaks zu Preis & Erscheinungsdatum des Apple Flaggschiffs

Die Gerüchteküche um das iPhone 12 brodelt. Wir haben die aktuellen Leaks der Apple-Insider für Sie zusammengefasst.