Sie sind hier: Startseite » Handy » News » Samsung Galaxy S10 5G: Hält das S10 dem neuen 5G-Netz stand?
Samsung Galaxy S10 5G
Hält das S10 dem neuen 5G-Netz stand?
München, 26.07.201910:45mhr
Der neue Mobilfunkstandard 5G steht in den Startlöchern. Erst im Juni ersteigerten die vier Mobilfunkbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica und 1&1 Drillisch für insgesamt 6,5 Milliarden Euro die Frequenzblöcke für das schnellste Internet aller Zeiten. Gerade nahm Vodafone als erster Mobilfunkbetreiber seine ersten 5G-Masten ans Netz. Auch die Smartphone-Hersteller ziehen mit ersten 5G-fähigen Endgeräten nach, darunter Samsung mit seinem Samsung Galaxy S10 5G. Hält das High-End-Smartphone, was sein Name verspricht? 
(Quelle: samsung.com): Mit dem Samsung Galaxy S10 5G möchte Samsung eine neue Smartphone-Ära einleiten.
Joanna Stern, eine Journalistin des The Wall Street Journals (TWSJ), hat das Samsung Galaxy S10 5G in Sachen 5G auf Herz und Nieren überprüft. In insgesamt vier verschiedenen US-amerikanischen Städten, in denen 5G bereits im Einsatz ist, testete Stern, ob man mit dem Smartphone tatsächlich im 5G-Netz surfen, downloaden und hochladen kann. Ihr Fazit: Auf den öffentlichen Plätzen von Denver, Chicago, Atlanta und New York lässt es sich mit dem Samsung Galaxy S10 5G wunderbar auf Höchstgeschwindigkeiten von bis 1.270 Megabytes pro Sekunde surfen. Dass ein Smartphone eine solche Leistung erbringen kann, erfordert eine extrem leistungsstarke Technik, die auf kleinstem Raum untergebracht werden muss. 

Hohe Download-Geschwindigkeiten verlangen den Prozessoren alles ab 
Als Stern die Netflix-Erfolgsserie “Stranger Things” herunterladen wollte, wurden die Prozessoren des neuen 5G-Handys der Südkoreaner sehr beansprucht. Die hohen Download-Geschwindigkeiten und die aktuelle Sommerhitze sorgten dafür, dass sich das Gerät extrem erhitzte. „An einem normalen Sommertag hat schon ein Download zur Überhitzung der Geräte ausgereicht, was zu einer Trennung der 5G-Verbindung führte“, so die TWSJ-Journalistin. Um eine Überhitzung zu verhindern, wechselte das Geräte automatisch zu LTE. Die Nutzung von 5G war erst nach dem Abkühlen des Handys wieder möglich. 

5G-fähige Endgeräte noch in den Kinderschuhen
Die um ein Vielfaches höheren Datentransferraten bei 5G-fähigen Smartphones erfordern also nicht nur leistungsfähige Prozessoren, sondern auch ein Kühlungssystem, das bei Samsung noch nicht ganz ausgereift scheint. Dass die Entwicklung 5G-kompatibler Endgeräte allgemein noch in den Kinderschuhen steckt, bestätigt auch eine Samsung-Sprecherin gegenüber dem TWSJ: “Da sich die 5G-Technologie und sein Ökosystem noch weiterentwickeln, kann es nur besser werden.” Der Sprecherin zufolge brauche der im Samsung Galaxy S10 5G verbaute hauseigene Exynos 9820 Prozessor mehr Energie als bei seinen Geschwistern, dem Samsung Galaxy S10, S10 Plus und S10e
Weitere Nachrichten über Mobilfunk
Das Samsung Galaxy S20 im Angebot
23.03.2020Samsung Galaxy S20
Das neue Samsung Gerät zum Sparpreis

Sichern Sie sich das brandneue Samsung Galaxy S20 mit 12 GB LTE zum Sparpreis im Vodafone Netz.

iPhone SE 2 mit Homebutton
06.03.2020iPhone SE 2
Wann das neue Günstig-iPhone erscheinen soll

4 Jahre nach dem iPhone SE soll bald der Nachfolger erscheinen. Wann genau und was er kann, verrät Ihnen CHECK24.

Samsung präsentiert gleich 3 neue Modelle.
12.02.2020Samsung Galaxy S20 Reihe
Garant für perfekte Schnappschüsse

Samsung präsentierte am 11.2.2020 alle Modelle der neuen Galaxy S20 Reihe. Eines überzeugt besonders.

CHECK24 Logo
10.02.2020CHECK24
Testsieger für Handytarifvergleiche

Der große PC Magazin Test im Bereich Telekommunikation - was macht CHECK24 besser als die Konkurrenz?

o2 Free
04.02.2020o2
Neue Tarife im DSL-Stil

Großes Tarifupdate bei o2 - was steckt hinter den neuen Unlimited Tarifen?