WLAN-Call: So gelingt das Telefonieren über das WLAN-Netz

WLAN-Call: So gelingt das Telefonieren über das WLAN-Netz! 

Wir erklären Ihnen, was WLAN-Anrufe sind, welche Tarife den Service anbieten und worauf es beim Telefonieren über das WLAN-Netz ankommt. 
Man kennt es: Sie warten im Bahnhof auf den Zug, am Flughafen auf den Flieger oder im Café auf ihr Heißgetränk und werden angerufen. Leider ist die Verbindung vor Ort so schlecht, oder das Netz ist dermaßen ausgelastet, dass kein ordentliches Gespräch zustande kommt. 

Diese Situation ist besonders nervig, wenn Sie ein dringliches Telefonat führen müssen. Gleichzeitig gibt es in vielen Wohnungen bzw. Häusern Räume, in denen die Telefonverbindung zu wünschen übrig lässt.  

Abhilfe können Anrufe schaffen, die nicht über das herkömmliche Telefonnetz realisiert werden. Hierbei können Sie sich zwischen VoLTE-Anrufen, also der Sprachtelefonie über das LTE-Netz, und WLAN-Anrufen, der Telefonie über das WLAN-Netz, entscheiden.

In diesem Ratgeber erfahren Sie alles, was Sie über WLAN-Calls wissen sollten, warum es sich lohnt das Feature zu nutzen und wie Sie es sowohl bei Android-Smartphones sowie bei iPhones aktivieren können. 
 

Das Wichtigste über WLAN-Anrufe zusammengefasst: 

  • Anrufe, die über das WLAN-Netz realisiert werden, werden WLAN- oder WiFi-Calls oder auch VoWifi (Voice over Wifi) genannt

  • WLAN-Anrufe lassen sich ganz einfach in den Einstellungen Ihres Handys aktivieren 

  • WiFi-Calling wird zu den gleichen Konditionen abgerechnet, wie die Anrufe Ihres Mobilfunktarifs

  • Notrufe sind per WLAN-Anruf auf dem Smartphone nicht möglich

  • Immer mehr Mobilfunktarife und Smartphones unterstützen WiFi-Calling

  • VoLTE ("Voice over LTE") ist eine ähnliche Technologie - agiert allerdings im LTE-Netz


Was ist WiFi-Calling?

WLAN-Anrufe beschreiben einen HD-Sprachdienst, der für das Empfangen sowie das Tätigen von Anrufen auf eine WLAN-Internetverbindung setzt. Dieser Standard wird auch VoWifi (Voice over LTE) oder WiFi-Calling genannt. 

Das Gute: Für Anrufe über das WLAN-Netz benötigen Sie keine zusätzliche App, mit der Sie auf das kabellose Netzwerk vor Ort mit Ihrem Handy telefonieren können. Sobald Sie einmal mit dem WLAN-Netz verbunden sind, können Sie - sofern in den Einstellungen aktiviert - automatisch über das WLAN-Netz telefonieren.

In welchem kabellosen Netzwerk Sie sich befinden, ist dabei vollkommen irrelevant. Wenn Sie sich während des Telefonats außerhalb der WLAN-Reichweite bewegen, schaltet das Smartphone automatisch wieder in Mobilfunknetz Ihres Handytarifs. Das funktioniert erfreulicherweise im Hintergrund, sodass Sie nichts davon mitbekommen. 
  • Wichtig: Notrufe sind per WLAN-Anruf auf dem Smartphone nicht möglich.


Die 4 Vorteile von WiFi-Calling

Verglichen mit der klassischen Telefonie bieten WLAN-Calls vier große Vorteile: 
  1. Zusätzlicher Empfang in Funklöchern
  2. Bessere Sprachqualität
  3. Schneller Verbindungsaufbau
  4. Geringeren Stromverbrauch
  • Zusätzlichen Empfang in Funklöchern: Mithilfe von WLAN-Anrufen verbessern Sie Ihre Erreichbarkeit, indem Sie sich mit dem  privaten bzw. öffentliche WLAN verbinden. Der wohl größte Vorteil: WiFi-Calling ermöglicht es auch in Räumen mit dicken Wänden - beispielsweise im Keller - zu telefonieren und SMS zu schreiben.

  • Bessere Sprachqualität: Gegenüber dem klassischen Anruf bieten WLAN-Anrufe eine deutlich bessere Sprachqualität. Das liegt an dem breiteren Frequenzbereich, der 50 bis 16.000 Hertz groß ist. Zum Vergleich: der Frequenzbereich des analogen Sprachanrufs liegt zwischen 300 und 3.400 Hertz. Durch die größere Spannweite klingen Töne und Stimmen beim WLAN-Anruf deutlich natürlicher. Somit schaffen WLAN-Anrufe die Basis für die HD-Telefonie. 

  • Schnellerer Verbindungsaufbau: Darüber hinaus gestaltet sich der Verbindungsaufbau mit WLAN wesentlich schneller - verglichen mit älteren Standards. Wohingegen der Rufaufbau im 3G-Netz ungefähr 5 Sekunden benötigt, sind es im WLAN-Anruf knapp 2 Sekunden. Der Grund: das Smartphone muss nicht innerhalb des LTE-Netzes hin und her wechseln. 

  • Geringerer Stromverbrauch: Im Vergleich zu gängigen Internettelefonanbietern, wie Skype oder Zoom, benötigt Ihr Smartphone beim WiFi-Calling rund 40 Prozent weniger Strom, ohne dass die Qualität des Telefonats darunter leiden müsste. Auch gegenüber Sprachanrufen, die im 3G-Netz realisiert werden, fällt der Stromverbrauch deutlich geringer aus. 

Sonderfall: WLAN-Calls und Roaming

Wenn Sie im Urlaub oder auf einer Dienstreise innerhalb der EU per WLAN-Call telefonieren, zahlen Sie den gängigen Preis eines Auslandsgesprächs - dieser ist in der Regel teurer als der normale Inlandstarif. Die Ausnahme stellen Gespräche aus dem Ausland nach Deutschland dar:

Egal ob Sie WiFi-Calling benutzen oder auf klassisch telefonieren, Sie zahlen immer die Standardpreise eines innerdeutschen Gesprächs. 

Außer­halb der EU gilt dieses Prinzip jedoch nicht. Hier fallen nicht selten horrende Roaming-Aufschläge an. Erfreulicherweise sind diese mit WLAN reduzierbar:

So fallen die Kosten bei Sprachanrufen nach Deutschland sogar ganz weg. Bei allen andern Sprachanrufen können Sie den Unterschied zwischen Auslandstelefonie und Roaming ausnutzen und die Kosten dementsprechend senken. 

Wie hoch sind die Kosten für WLAN-Anrufe?

Die jeweiligen Mobilfunkanbieter rechnen für das Telefonieren über WLAN keine zusätzlichen Gebühren ab. Demnach gelten die gleichen Konditionen, wie für herkömmliche Anrufe im 2G- bzw. 3G-Netz.

Zusätzliche Kosten fallen dem zur Folge nur dann an, wenn Sie keine Telefon-Flat besitzen und die im Monat vereinbarten Inklusiv-Minuten vorzeitig aufgebraucht wurden. 

Wie lässt sich WiFi-Calling auf Ihrem Smartphone aktivieren?

Zunächst kommt es darauf an, ob Sie im Besitz eines iPhones oder Android-Smartphones sind.

Um den WLAN-Anruf bei Ihrem iPhone zu aktivieren, müssen Sie folgende Schritte beachten: 

1. In den Einstellungen "Telefon" auswählen
Wifi Calling auf einem iPhone aktivieren Schritt 1

2. Dort auf "WLAN-Anrufe" klicken
Wifi Calling auf einem iPhone aktivieren Schritt 2

3. Dann "WLAN-Anrufe auf iPhone" aktivieren
Wifi Calling auf einem iPhone aktivieren Schritt 3

Um den WLAN-Anruf bei Ihrem Android-Smartphone zu aktiveren sind folgende Schritte notwendig: 

1. In den Einstellungen "SIM-Karten und Mobile Netzwerke" auswählen
WLAN-Anrufe auf Android-Smartphone aktivieren Schritt 1
2. Optionaler Schritt für Dual-SIM-Handys: Ihre (aktive) SIM-Karte
WLAN-Anrufe auf Android-Smartphone aktivieren Schritt 2
3. Nun "Anrufe über WLAN tätigen" aktivieren
WLAN-Anrufe auf Android-Smartphone aktivieren Schritt 3 
Gleichzeitig muss bei manchen Dual-SIM-Smartphones noch die passende SIM-Karte ausgewählt werden, für die Sie “Anrufe über WLAN tätigen” aktivieren wollen. Außerdem muss neben einem Wifi-Calling-fähigen Handy allerdings auch Ihr Mobilfunktarif einige Punkte erfüllen, damit Sie stressfrei und problemlos auf die Technologie zugreifen können. 


Das muss Ihr Mobilfunktarif für WiFi-Calling können!

Nicht jede Allnet Flat verfügt automatisch über die Möglichkeit, Anrufe über das WLAN-Netz zu realisieren. Bietet Ihr Mobilfunkanbieter WiFi-Calling nicht an, können Sie es auch nicht nutzen! 

Derzeit können Personen, die Kunde bei einem der drei Netzbetreiber (Telekom, Vodafone, Telefónica / o2) sind, WLAN-Anrufe sowohl bei Tarifen mit Laufzeit als auch in Prepaid-Tarifen nutzen. Erfreulicherweise nehmen immer mehr Mobilfunkprovider - also Mobilfunkkonzerne ohne eigenes Mobilfunknetz - die WLAN-Call-Technologie in das Tarifangebot auf.

Dennoch sollten Sie sich unbedingt vor Abschluss eines Mobilfunktarifs vergewissern, ob der jeweilige Tarif wirklich WiFi-Calling beinhaltet. Nämlich: Auch dann, wenn Ihr Wunschanbieter in der Theorie Anrufe über WLAN anbietet, muss dies nicht auf Ihren eigenen Handytarif zutreffen.

So finden Sie heraus, ob Ihr Tarif WLAN-Anrufe unterstützt!
  • Tipp: Um zu prüfen, ob Ihr Wunschtarif WiFi-Calling umfasst, lohnt sich ein Blick in die Tarifdetails, die Sie bei uns zu jedem gelisteten Handytarif bereitstellen. Hier müssen Sie lediglich auf "Telefonie, SMS und MMS" klicken, um zu sehen, ob Ihr Wunschtarif WLAN-Sprachanrufe beinhaltet. 

  • Alternativ können Sie auch den jeweiligen Mobilfunkanbieter direkt per Anruf oder E-Mail kontaktieren, um zu erfahren, ob Sie mit dem Mobilfunktarif Sprachanrufe über das WLAN-Netz tätigen können. 

VoLTE-Standard als Wifi-Calling Alternative?

Eine andere Form der digitalen Telefonie hört auf den Namen "Voice over LTE" und ist besser bekannt unter der Abkürzung VoLTE. Dabei wird der Anruf nicht, wie beim Wifi-Calling, über das WLAN-, sondern über das LTE-Netz realisiert. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber: VoLTE - Was es ist und welche Handys und Tarife es können!
Haben Sie Fragen?
Unsere Experten für Mobilfunk helfen Ihnen gerne!
phone
089 -24 24 11 88
Mo. - So. 8:00 - 22:00
phone
handy@check24.de
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
Niklas Hadel
Online-Redakteur
Bereiche: Mobilfunk, News
Warum bei CHECK24 abschließen?
Sparen: Beste Preise und exklusive Cashbacks
Transparenz: Keine versteckten Zusatzkosten
Kundenservice: Bei allen Fragen für Sie da